Der fehlende ASOIAF Band

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Der fehlende ASOIAF Band

      Mir ist da letztens der Gedanke gekommen, dass wenn die Reihe wirklich mit 7 Bänden endet, uns ein Band abgehen müsste.
      Denn: Nach dem release von ASOS hieß es, dass die Reihe 6 Bände haben wird und zwischen 3 und 4(damals ADWD) die 5-Year-Gap wäre.
      Als george merkte, dass die 5 Jahreslücke nicht funktioniert, füllte er die Lücke mit AFFC und so hatte wir 7 Bände.
      Aber er merkte, dass AFFC zu groß wurde und musste er es teilen in AFFC und ADWD, die gleichzeitig spielen.
      Mein Gedanke: Da die jetzigen AFFC und ADWD gleichzeitig spielen und eigentlich nur eine überlange Version von AFFC von damals ist, was ist dann passiert mit dem ADWD von damals?
      Also eigentlich müsste es sein: AGOT => ACOK => ASOS => AFFC (=AFFC+ADWD) => ADWD (früher) => TWOW => ADOS, macht 8 Bände, was auch meiner Meinung mehr Sinn machen würde, da ich nicht glaube, dass er es schaffen kann, die Reihe in zwei Bänden zu beenden.
      Ich kann mich natürlich auch vollkommen irren, aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören. :rolleyes:
      Er sagt doch bei etwa Minute 6 selber, dass ursprünglich nach dem Zeitsprung ADWD, TWOW und der damals noch als A Time for Wolves bezeichnete letzte Band folgen sollte. Der Zeitsprung sollte durch diesen "Super-Prolog" eingeleitet werden, aber der wäre in ADWD erschienen. Von diesem doppelten ADWD habe ich noch nie gehört.

      Edit: Ich habe das Video jetzt nicht bis zum Ende gesehen, finde seine Vortragsweise etwas anstrengend.
      "You're going to fight that?"
      "I'm going to kill that."
      Mein Gedanke: Da die jetzigen AFFC und ADWD gleichzeitig spielen und eigentlich nur eine überlange Version von AFFC von damals ist, was ist dann passiert mit dem ADWD von damals?


      Ist in den anderen Büchern aufgegangen. ADWD bestand zu weniger als der Hälfte aus "AFFC"-Material, den Rest hatte er neu geschrieben. Ein Teil des ungeschriebenen Buches kann wegfallen, da beispielsweise alle Kapitel überflüssig geworden sind, in denen er die Lage nach dem Zeitsprung dem Leser erst darlegen müsste.
      Ein Teil kam noch gar nicht vor. So wäre Arya nach dem Zeitsprung sicher schon ein fertiger Meuchelmörder gewesen, während sie Stand ADWD immer noch Azubi ist.
      I have been despised by better men than you.
      Jetzt habe ich glaube ich erst verstanden, was genau du meinst.

      GRRM wollte einen Zeitsprung von fünf Jahren zwischen ASOS und ADWD einbauen. Die meisten Ereignisse sollten in ADWD durch die Erinnerung der Charaktere aufgearbeitet werden. Dann hat GRRM gemerkt, dass das nicht funktioniert. Daraufhin wollte er einen neuen Band innerhalb dieser 5 Jahre spielen lassen. Dabei handelte es sich um AFFC. Doch dann merkte GRRM, dass die Handlung in AFFC nicht schnell genug voranschreitet. Also ließ er den Zeitsprung fallen und teilte die Handlung nach ASOS in zwei Bände auf, AFFC und ADWD. Damit hat er dann ungefähr die Handlung verarbeitet, die ursprünglich erst nach fünf Jahren einsetzen sollte, ist aber wahrscheinlich nicht so weit gekommen, wie er es ursprünglich vorgesehen hatte.

      Für GRRM scheint das Konzept damit offenbar wieder zu passen, er hat ja in den letzten Jahren immer gesagt, dass er sieben Bände schreiben will. Womit du aber sicherlich Recht haben könntest, ist, dass er möglicherweise eben noch einen weiteren Band brauchen könnte, um die Handlungsstränge zum Ende zu bringen, weil er die Handlung eben noch nicht weit genug vorantreiben konnte. Ich schätze mal, genau darin liegt auch eines der Probleme, warum er TWOW noch nicht geliefert hat. Verstehe sowieso nicht, warum er nicht einfach akzeptiert, dass sein Gärtner-Ansatz dafür gesorgt hat, dass es eben eines Bandes mehr bedarf.
      "You're going to fight that?"
      "I'm going to kill that."
      Da lag eine relativ grundlegende Fehlkalkulation dahinter.

      Is there anything you regret in the series?

      The biggest thing I’m wresting with is the chronology. When I set out with the young characters it was my intention that the kids grow up during the series. And I thought I’d have a chapter. And the the next chapter would be a month later. Then the next would be two months after that. And by the end of the book a year will have passed. But it doesn’t make sense that a character will take two months to respond to something that happens. So you wind up writing the whole book and very little time has passed. After the third book I thought I would jump forward five years, then the kids would be older. That was part of the delay. I tried to write it with a gap but it just didn’t work, so I wound up scrapping all that.


      ew.com/article/2011/07/12/geor…lks-a-dance-with-dragons/
      I have been despised by better men than you.
      Das ergibt natürlich auch Sinn, dass es darauf zurückgeht. Aber wenn er eingesehen hat, dass er zwischen den Kapiteln meistens keine Monate vergehen lassen kann, frage ich mich umso mehr, warum er sich so schwer mit der Idee tut, einen Band mehr zu schreiben.
      "You're going to fight that?"
      "I'm going to kill that."

      Ser Oberyn Martell wrote:

      Jetzt habe ich glaube ich erst verstanden, was genau du meinst.

      Ja ich hätte es vielleicht ein bisschen weniger verwirrend darstellen können.
      GRRM wollte einen Zeitsprung von fünf Jahren zwischen ASOS und ADWD einbauen. Die meisten Ereignisse sollten in ADWD durch die Erinnerung der Charaktere aufgearbeitet werden. Dann hat GRRM gemerkt, dass das nicht funktioniert. Daraufhin wollte er einen neuen Band innerhalb dieser 5 Jahre spielen lassen. Dabei handelte es sich um AFFC. Doch dann merkte GRRM, dass die Handlung in AFFC nicht schnell genug voranschreitet. Also ließ er den Zeitsprung fallen und teilte die Handlung nach ASOS in zwei Bände auf, AFFC und ADWD. Damit hat er dann ungefähr die Handlung verarbeitet, die ursprünglich erst nach fünf Jahren einsetzen sollte, ist aber wahrscheinlich nicht so weit gekommen, wie er es ursprünglich vorgesehen hatte.

      jetzt habe ich es verstanden. Danke :thumbsup:

      Ser Oberyn Martell wrote:

      Jetzt habe ich glaube ich erst verstanden, was genau du meinst...


      So habe ich es auch verstanden. Es gibt dazu einen relativ aktuellen Thread im großem Forum:
      asoiaf.westeros.org/index.php?…on-the-material/#comments
      Hervorheben möchte den Kommentar von Werthead, Forum Moderator und ausgezeichneter Kenner von ASOIAF und SF&F im allgemeinen:
      asoiaf.westeros.org/index.php?…=comments#comment-8195937


      Podrick wrote:

      Mein Gedanke: Da die jetzigen AFFC und ADWD gleichzeitig spielen und eigentlich nur eine überlange Version von AFFC von damals ist, was ist dann passiert mit dem ADWD von damals?


      Nach gängiger Meinung soll der verbleibende Plot von ADWD (wie die Entscheidungsschlachten um Winterfell und Meereen, die Fortsetzung von Eurons Krieg gegen Haus Hightower und Tyrell in der Weite, fAeogon/Illyrio/Varys Kampagne um den Eisernen Thron) und damit auch das grundsätzliche strukturelle Problem, so die Befürchtung, nach Winds verschoben werden. Für die Vermutung spricht die Veröffentlichung der bisherigen Sample Chapter von Winds.


      “I: You’re a communist then. S: Let’s say I’m old enough not to be dazzled by Ayn Rand.”

      Kameron Hurley, The Light Brigade

      Post was edited 6 times, last by “a.rogue.prince” ().