Star Trek Diskussionsthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      hodor wrote:

      ist überhaupt alles wie früher, Star Trek-Feeling, ich widerspreche da @HappyTime vehement,

      Jo, der alte Mann hebt am Ende den Zeigefinger, und sagt "Energie". Alles genau wie früher. Memberberries pur.
      Jetzt höre ich aber auch auf mit dem Sarkasmus.
      Die Serie ist Abrams und Kurtzman Trek. Nichts für mich, und erstmal werde ich nicht weiter schauen. Eventuell wenn die Staffel rum ist.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!

      HappyTime wrote:


      Wenn ich mir Discovery und Picard anschaue, hätte ich mir eher eine hochwertig produzierte Mass Effect Serie gewünscht. Dann hätte man Star Trek in Ruhe "sterben" lassen, und mit einer frischen Marke düstere Sci Fi produzieren können.


      Jo, mit Clarke als Ryder:
      cdn.acidcow.com/pics/20131008/emily_clark_11.gif

      Folge 1: Ryder fährt mit einem Weltraumbuggy Wüstenkoordinaten ab
      Folge 18: Ryder fährt mit einem Weltraumbuggy Wüstenkoordinaten ab
      Staffelfinale: Abspann in drei verschiedenen Farben

      Ich mochte ME1-3 auch sehr gern, aber ich glaube dass die interaktive Komponente eine enorme Strahlkraft hat und die Geschichten gar nicht soooo gut sind. Nur eben für ein Computerspiel sehr gut.
      I have been despised by better men than you.
      Die Spiele selbst wären in der Tat schwer zu adaptieren. Ich dachte mehr an eine Serie, die im ME Universum spielt, als an eine genaue Umsetzung.
      Am besten würde ich eine erste Staffel über den "Erstkontakt Krieg" finden, dann weitere 2-3 Staffeln, wie sich die Menschheit in den Rats-Sektor integriert, dann könnte man die Reaper einbringen. Mit Cerberus, Alien-Feindlichkeit, umstrittener Besiedlung, ect, hätte man genug Storys für mehrere Staffeln.
      Und hier würde der düstere Ton auch passen, im Gegensatz zum Kurtzman Trek.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Ja, ich bin das auch schon mal im Kopf durchgegangen.
      Mit netten, kleinen Geschichten auf der Citadel und Alienkonflikten und bösen, halborganischen Schiffen.
      Aber ich glaube, das wäre dann einfach nur Babylon 5. :)

      Ich muss mich verbessern: Babylon 5 mit Turianern. Alles ist besser mit Turianern.

      Kommen eigentlich in der neuen Serie eigentlich irgendwelche markanten Cardassianer vor?
      Die sind fast so gut wie Turianer.
      I have been despised by better men than you.

      New

      Ajantis wrote:

      Das plätschert dröge vor sich hin und es passiert gefühlt gar nix. Außer das man aller 3 Ecken irgend einen Charakter einbaut, den ich das letzte mal vor 20 Jahren gesehen habe.
      Jede Folge klappern wir jetzt einen der alten Crewmember noch ab, die man alle schon im Trailer gesehen hat, ich dachte nach 30min der 1. Folge wäre das durch und man zeigt mal was neues.

      EP4 genau das selber wieder. Eine Story ist seit der Pilotfolge gar nicht existent.

      New

      Ehrlich gesagt hab ich die Dialoge gar nicht mehr richtig verfolgt.
      Man spielt lieber wieder das uralte Spiel "kommst du mit?", "nein ich kommt nicht mit", suprise suprise am Ende dann doch noch. Jede Folge zaubert man jetzt noch einen neuen romulanischen Supergeheimdienst oder Supergeheimdienst-Gegner aus dem Hut, von denen man noch nie gehört hat. man oh man