• Unser Eis-und-Feuer-Forum musste zu einem neuen Provider umziehen. Bitte habt Verständnis, dass eventuell einiges noch nicht korrekt funktioniert. Dafür haben wir ein neues Thema eingerichtet, wir freuen uns auf Anregungen und Kritiken und Hinweise Probleme nach Forenumzug Oktober 2019

Episode 7x07 - The Dragon and the Wolf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Aber mir war genau wie dir schon vorher klar, dass Jon und Dany wirklich verliebt sind und das nicht vorspielen.


      Das war ja auch offensichtlich. Ich verlinkte den Artikel auch nur, weil es in diesem Forum Personen gab, die mit enormer Vehemenz die völlig absurde Theorie vertraten, Jon sei plötzlich zu einem verlogenen und manipulativen Strategen und Blender mutiert. Es mag ja gelegentlich interessant sein, wilde Theorien aufzustellen. Doch wenn deren Inhalt einfach absolut nicht passt, werten auch eine scheinbare Komplexität und eine vermeintliche "literarische Tiefe" solche Hypothesen und Spekulationen nicht auf! Dass Jon auf einmal fähig und willens ist, eine Verliebtheit/Liebe so perfekt zu simulieren, dass er damit so viele intelligente Menschen täuschen kann, ist genauso unpassend und out of character wie die Annahme, dass Tyrion nur aus Eifersucht zum mörderischen Verräter wird oder dass Cersei gänzlich unvermittelt ein aufrichtiges Interesse am gemeinen Volk hegt... Mal ganz davon abgesehen, dass es in der betreffenden Staffel viele eindeutige Umstände gibt, die die Authentizität der Verliebtheit/Liebe Jons belegen. Das schrieb ich aber alles schon sehr detailliert vor Monaten, sodass ich es nun nicht wiederholen werde.

      Post was edited 1 time, last by “Daenerys I” ().

      Liandra wrote:

      @Ser Arthur Dayne Ja wird es, als Lüge würde ich es daher nicht bezeichnen. In den Büchern kam es ja auch vor, nur da hat Cersei es abtreiben lassen.

      Ah... das ist ein interessanter Hinweis für mich.
      Dann scheint es mir so, dass es in der Serie hinsichtlich der jeweils ersten Kinder von Cersei und Daenerys anders aufgezogen ist als in den Büchern.
      In der Serie halt als Unglücksfälle.

      Liandra wrote:

      Ich gehe auch weiterhin davon aus, was Cersei passiert, passiert auch Daenerys, …..


      In der Serie gibt es die ganzen Prophezeiungen ja nicht. Deshalb betrachtet man dort automatisch weniger, was den beiden passiert sondern viel mehr, was sie tun und wie sich verhalten. Im Vergleich miteinander sind die beiden fast identisch - nur die Motive unterscheiden sich teilweise.

      Gibt es denn eigentlich den angesprochenen Thread wo die beiden mal einander gegenüber gestellt werden?
      Ich mag keine Helden. Sie machen mir zu viel Lärm in der Welt.

      Voltaire
      (1694 - 1778)