Serien, die man sehen muss!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      New

      hodor wrote:

      Ansonsten gucke ich noch Falcon + The Winter Soldier, - nicht so gut wie Wandavision,

      Das sehe ich tatsächlich eher anders rum. The Falcon & the Winter Soldier hat mich weitestgehend positiv überrascht. Zwar ist die Serie auch bei weitem nicht frei von Erzählschwächen, wirkt aber insbesondere im Lichte des Final-Debakels von WandaVision (und der Tatsache, dass eine der Hauptfiguren für die Handlung eigentlich überhaupt keine Rolle spielt) am Ende doch runder und in sich stimmiger. Zusätzlich bringt Marvel mit dem strukturellen Rassismus und der Flüchtlingsthematik gesellschaftspolitische Komponenten ins Spiel, die aktueller nicht sein könnten und was man durchaus als (kleines) Wagnis ansehen kann. Etwas schade ist, dass man vor allem bei der komplexen Problematik rund um den Blip nur an der Oberfläche kratzt, das hätte ich mir schon noch etwas mehr verfeinert gewünscht. Die Aufständischen waren mir insgesamt etwas zu platt und Karly als Anführerin zu wenig charismatisch/entschlossen. Die Chemie zwischen Bucky und Sam passt allerdings super und vor allem Ersterer hat mir sehr gut gefallen. Die William-Wallace Zeige-Finger Ansprache vom "neuen Cap" am Ende war dann freilich way too much, aber gerade noch verkraftbar. Insgesamt fühlte ich mich meistens sehr gut unterhalten.
      WandaVision hatte grosses Potential welches leider zu Gunsten eines extrem plump heraufbeschwörten Endgegners im wahrsten Sinne des Wortes im CGI-Gewitter pulverisiert wurde. Vielleicht gehe ich damit aber auch etwas zu hart ins Gericht, knapp dreiviertel der Serie fand ich ja selbst auch super. Ich muss sie mir nochmal anschauen.

      Edit: Daniel Brühl wollte ich nicht unerwähnt lassen- fand ihn klasse, wenn auch seine Hintergrundstory etwas an den Haaren herbeigezogen wirkt. Trotzdem hat der Typ einfach Charisma.

      Edit: ich sah auch noch die zweite Staffel The Crown
      Niveau gehalten und mit einer grandios emotionalen Schlussszene zwischen der Königin und Philipp abgeschlossen. Bin begeistert.

      Die dritte Staffel habe ich leider direkt nach etwa 20 Minuten abgebrochen. Ich war psychisch überhaupt nicht auf den Komplettaustausch aller Dartsteller vorbereitet und muss mich erst überwinden der Sache eine Chance zu geben.
      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.

      Post was edited 7 times, last by “el_drogo” ().

    • Users Online 1

      1 Guest