Fragen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Maegwin wrote:

      Wobei seine Präsenz aus meiner Sicht ein bisschen nachgelassen hat. Zeitweise war ja irgendwie gar kein Entkommen.


      Ich bekomme auch kaum noch was mit. Ich weiß, dass er die von Brightroar genannte Sendung macht. Aber das geht an mir vorbei.
      "Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? Then do not be too eager to deal out death in judgement. For even the very wise cannot see all ends.” - J.R.R.T.

      Maegwin wrote:

      Nachdem Homosexuellen oft Effeminisierung vorgeworfen wird, könnte ich mir vorstellen, dass gerade dieser Aspekt hier ironisch vereinnahmt werden soll.
      Vielen Dank rogue prince! Das ist ein sehr guter Impuls.


      Dazu ist mir noch eingefallen: Es gibt als Kontrast dazu eine meist unironische Abwehrstrategie gegen Homophobie, bei der männliche Homosexuelle gängige Männlichkeitsideale annehmen und sich als Über-Machos geben. Im Gossenenglisch gibt es z.B. den Begriff "Homo Thug", der zusätzlich noch auf bestimmte ethnische Milieus abzielt.
      “I: You’re a communist then. S: Let’s say I’m old enough not to be dazzled by Ayn Rand.”

      Kameron Hurley, The Light Brigade
      Hat irgendjemand hier zufälligerweise schon mal Bekanntschaft mit Bandwürmern oder ähnlich parasitärem Getier gemacht? :xeno:

      Seit 2-3 Tagen habe ich konstanten Heisshunger, völlig egal wieviel ich esse; dazu leichte Kopfschmerzen, etwas Durchfall, Blähungen und sonstiges Unwohlsein.
      Falls jemand diese unangenehme Erfahrung schon einmal machen musste, war dies für euch ähnlich? Eier, Wurmfortsätze oder so konnte ich in meinem Stuhl (noch?) keine entdecken.

      Will überhaupt nicht überreagieren, aber es ist schon etwas beunruhigend, gerade eine Riesenportion Abendessen verdrückt zu haben, und 10 Minuten später wieder denselben Hunger zu verspüren :S alternative Erklärungen sind mir bisher noch keine eingefallen.
      “I walked away from the Last Great Time War, I marked the passing of the Timelords, I saw the birth of the universe and I watched as time ran out, moment by moment until nothing remained – no time, no space, just ME! I walked in universes where the laws of physics were devised by the mind of a mad man! And I watched universes freeze and creations burn, I have seen things you wouldn’t believe, I have lost things you will never understand!"
      -The Doctor

      Post was edited 1 time, last by “LordTywin” ().

      Ich würde vielleicht mal zum Arzt gehen, wenn es morgen auch noch so bleibt. Oder sicherheitshalber direkt morgen...
      Ich hatte aufjedenfall schonmal Würmer, weiß aber nicht wie die hießen. Aber keinen großen Bandwurm oder ähnliches.
      Bei dem Geviech was ich hatte, hatte ich aber auch keinerlei Symptome, außer dass ich die irgendwan gesehen habe. :D :ill:
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

      Maegwin wrote:

      Ich würde Schilddrüsenprobleme, Leberprobs oder Diabetes für wahrscheinlicher halten als Würmis.


      Oh mann, das hört sich auch nicht gerade besser an :( trotzdem danke

      Alraune wrote:

      Ich würde vielleicht mal zum Arzt gehen, wenn es morgen auch noch so bleibt

      Maegwin wrote:

      Geh zum Doc!
      Marsch!


      Termin am Mittwoch.
      “I walked away from the Last Great Time War, I marked the passing of the Timelords, I saw the birth of the universe and I watched as time ran out, moment by moment until nothing remained – no time, no space, just ME! I walked in universes where the laws of physics were devised by the mind of a mad man! And I watched universes freeze and creations burn, I have seen things you wouldn’t believe, I have lost things you will never understand!"
      -The Doctor
      Sind Menschen im Allgemeinen zu dumm für die Demokratie?
      Ich würde sagen, ja, offensichtlich, wir können uns im 21. Jahrhundert nicht mal mehr auf die Allgemeingültigkeit von Fakten einigen. Demokratie erfordert von dem souveränen Volk, sich über politische Prozesse und gesellschaftliche Entwicklungen im Klaren zu sein und eine differenzierte Meinung dazu auszubilden. Das ist offensichtlich nicht der Fall.
      Rhaegar fought valiantly,
      Rhaegar fought nobly,
      Rhaegar fought honorably.
      And Rhaegar died.