Zuletzt gekauft..

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      ​Hoffentlich gibt es viele coole Fantasy-Spiele wie "Café-Besuch 3D", "Friseur 3D" oder "Schuhgeschäft 3D".


      Da warte ich lieber, bis die Technik noch etwas weiter ist und steige dann ein nach dem Release von "Abend in der Stammkneipe 3D" und "Restaurantbesuch 3D Teil 2 - Die Rückkehr des Schnitzelschlächters".
      Lang lebe König Staublin, Herr der Mummers vom geheimnisvollen Volk der Doom.
      Wann kommt das Kleine nochmal? Kommt mir nämlich gar nicht so lange her, dass du die frohe Botschaft verkündet hast.

      Eine Sache, die ich hier schon seit November reinschreiben wollte, es aber immer wieder vergessen habe: Ich habe mir ein neues Bett mitsamt Matratze gekauft und als ich dann eh schon dabei war, noch ein neues Kopfkissen. Die Schlafqualität war bei mir zwar vorher schon kein Problem (sieht man mal die zwei Nächte vor dem Aufbau ab, wo das alte Bett schon abgebaut war ^^), aber sie hat sich dann doch noch verbessert.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Brigthroar wrote:

      Wann kommt das Kleine nochmal? Kommt mir nämlich gar nicht so lange her, dass du die frohe Botschaft verkündet hast.

      So Anfang bis Mitte Mai.
      Dementsprechend gab es natürlich schon so einige Anschaffungen. Kinderwagen, Wickeltisch, Bett, Wiege, ect...
      Ich habe so langsam die Vermutung, dass ein Kind ins Geld geht.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      So, Politik über Lego wird jetzt mal außen vor gelassen, um drüber zu reden, ob das Produkt meinen Wünschen gerecht wurde. Habe das Set jetzt nach einer Woche fertiggebaut und mich damit gut beschäftigen können. Jetzt stehe ich vor der Frage, was ich mir in Zukunft holen werde, um diesen Drang zu stillen. Ähnliche Sets von Lego, andere Sets von Lego oder Puzzle.

      Am meisten Spaß hatte ich am Anfang, als ich von einer Platte aus langsam das Zeug hochgebaut habe und kleine versteckte Details im großen ganzen wahrnehmen konnte. Als ich dann immer wieder Räume einzeln in der Hand hielt, um sie später drauf zu bauen, ging die Magie etwas flöten. Wenn ich mehr von der selben Erfahrung wie zu Anfang haben möchte, könnte ich mir die Minecraft-Berghöhle oder doch Hogwarts kaufen, die ähnlichen Detail-Reichtum damit verbinden, ein ganzes großes Ding zu sein und nicht aus Räumen zu bestehen, die einzeln weg vom großen Ding gebaut werden müssen. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass ich die fehlende Magie nur rationalisiere und das schlicht und einfach daran liegt, dass ich zu dem Zeitpunkt schon später im Bauen vertieft war und daher natürlich nicht mehr die selbe Freude hatte, die ich am Anfang hatte, als ich was für mich neues machte. Die ähnlicheren Sets zu dem was ich jetzt habe, reizen mich auch immer noch mehr zum am Ende besitzen und angucken.

      Dann hatte ich eine Weile zuvor auch ein 3000-Teile-Puzzle gehabt. Das hier: amazon.de/Comics-Puzzle-Batman-Superman-Wonder/dp/B01N3CCCI8
      Im Bauspaß schlägt das Lego noch mal. Hat mich Monate, anstatt ner Woche beschäftigt und etwas mehr Hirnschmalz erfordert. Puzzle sind auch viel besser im Preis-Leistungs-Verhältnis, da ich da für ein Ding, das mich lang beschäftigt nur 30-80 Euro bezahlen muss. Aber auch hier reizen mich die Lego-Modular Buildings mehr zum besitzen und angucken. Wobei ich realistischer Weise wohl bei keinem von diesen Dingern viel Zeit nach dem Aufbau verbringen werde.
      Hatte auf eine grandiose May the fourth - Rabatt Aktion von Lego gehofft. Die gabs zwar (irgendwie) auch, statt sonst 900€, wurde das Teil in den letzten Tagen und heute für 800€ in den offiziellen Legostores angeboten. Das macht ihn allerdings immer noch ca. 10% teurer (Stand heute) als bei den günstigsten Händlerangeboten.
      Ich verstehe die Preispolitik wirklich nicht ganz. Klar kann man irgendwelche VIP Punkte sammeln etc. aber dafür müsste man dann ja das ganze Jahr bei Lego deutlich teurer Zeug einkaufen als bei zugelassenen Händlern. Es gibt wenn man im offiziellen Lego-Store einkauft bei der May the fourth - Aktion zwar auch ein Gratis-Set für 40€ dazu geschenkt, aber das Ding taugt mir bei aller Liebe leider überhaupt nicht.

      Hab mir den Falken jetzt trotzdem bei meinem üblichen Händler geholt, bei dem es leider nur für den Zerstörer eine nahezu unschlagbare Rabattaktion gibt. Trotzdem bekam ich auch den Falken immer noch deutlich günstiger als bei Lego. Ich freue mich drauf.

      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.
      Vielen Dank! :D
      Vom Gefühl her würde ich sagen, dass man bei derartigen Star Wars Sets auch trotz des sehr hohen Preises eh nicht so viel falsch machen kann. Wenn man keinen Spass mehr dran hat das Ding anzugucken, kann man es zumeist auch im gebrauchten Zustand im Normalfall noch verlustfrei verkaufen. Falls das Teil dieses Jahr auslaufen sollte und somit nur noch sehr limitiert verfügbar ist, wird der Preis bei ebay fast sicher wieder galaktische Preise erreichen wie der alte UCS Falken von 2007.
      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.
      So, ich habe jetzt alle 3 Ninjago-Modular Buildings und stehe vor der Frage, wie ich sie zusammenstecken will.

      Das hier ist die offizielle Version, die auch auf der Lego-Website zu finden ist:
      images.brickset.com/sets/Addit…s/71741-1/71741_alt22.jpg

      Da hat man alles auf einen Blick, aber ein paar Probleme habe ich damit.
      Insbesondere diese Stelle hier:
      drive.google.com/file/d/1TX-nN…D0XA39HX/view?usp=sharing

      Wie ihr seht, ist dort das Gebäude abgeschnitten und insbesondere der mittlere Gang wirkt so abgeschnitten sehr merkwürdig. Ich vermute, dass da beim nächsten Set(bisher sind die Ninjago Modular Building alle 2 Jahre veröffentlicht worden und das letzte war dieses Jahr) etwas dazwischen kommt. Ich brauche aber eine Aufstellung, die mir für zwei Jahre gefällt.

      Dann wäre da noch diese unoffizielle Eigenvariante:

      drive.google.com/file/d/1vNvBs…U9a8QVO3/view?usp=sharing

      Zwar hat man nicht alles auf einen Blick, dafür wirkt es aber mMn viel dreidimensionaler. Mir gefällt auch, dass der mittlere Gang verbunden werden kann:

      drive.google.com/file/d/1LQgZc…cE-3qx_m/view?usp=sharing

      Aber dann ist die Tempelinsel direkt vor dem Hafen-Holzsteg und ich bin mir nicht sicher, ob das Sinn machen würde. Wenn jemand sich mit realen Häfen auskennt, kann die Person mir bitte sagen, ob so eine kleine Insel vorm Hafen was ausmachen würde oder in der realen Welt vorkommen könnte.

      drive.google.com/file/d/1Xbw96…YGy5PsFg/view?usp=sharing

      Außerdem ist eine Spielfunktion dann durch die andere Wand verdeckt und auch wenn ich nicht sonderlich mit spielen werde, weiß ich nicht, ob ich Funktionen unbedingt zubauen möchte.

      drive.google.com/file/d/189DGl…Naf5a4i8/view?usp=sharing

      Ich hoffe auch, die Bilder sind nicht zu dunkel, um zu verstehen, worüber ich schreibe. Und das nicht versehentlich irgendwas privates auf den Bildern gelandet ist, dass mich in Gefahr bringen könnte.
      Einerseits sieht das Wasser echt gut aus, aber andererseits ist es ein Jammer, dass Lego sich von den Baseplates verabschiedet hat. Dann könnte man noch ein paar blaue Platten nachkaufen, um das etwas zu entzerren.
      Von vorne gefällt mir deine Variante durchaus, aber die Rückseite ist mir das etwas zu überladen.

      Aber dann ist die Tempelinsel direkt vor dem Hafen-Holzsteg und ich bin mir nicht sicher, ob das Sinn machen würde. Wenn jemand sich mit realen Häfen auskennt, kann die Person mir bitte sagen, ob so eine kleine Insel vorm Hafen was ausmachen würde oder in der realen Welt vorkommen könnte.

      Ich würde es zumindest nicht gänzlich ausschließen. Ninjago hat ja einige Anleihen aus Japan/Südostasien und dort in dem Raum ist ja der eine oder andere Ort schneller gewachsen, als man das vorrausplanen hätte können und da könnte ich mir vorstellen, dass eine Siedlung einem Tempel auf die Pelle rückt. Wir reden hier ja auch nicht von einem großen Industriehafen, sondern einen kleinen Anleger für Boote.

      Wichtig ist aber letztendlich, ob du es ansprechend findest.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Brigthroar wrote:

      Einerseits sieht das Wasser echt gut aus, aber andererseits ist es ein Jammer, dass Lego sich von den Baseplates verabschiedet hat.


      Meinst du sowas?
      lego.com/de-de/product/gray-baseplate-10701

      Das ist immer noch unter den Wasserplatten und schwarzen Platten

      Brigthroar wrote:

      Ninjago hat ja einige Anleihen aus Japan/Südostasien und dort in dem Raum ist ja der eine oder andere Ort schneller gewachsen, als man das vorrausplanen hätte können und da könnte ich mir vorstellen, dass eine Siedlung einem Tempel auf die Pelle rückt.


      Ja, mir gefällt auch diese Mischung aus altertümlichem und modernen bei Ninjago, was ja durchaus kein unrealistischer Anachronismus in Asien ist.
      Genau das, nur nicht gleich als 48x48 und wie gesagt, in blau. Damit hätte man noch etwas Raum schaffen können, während man für den selben Effekt mit dem gefliesten Wasser deutlich mehr Teile benötigen würde.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton