Erscheinungsdatum "The Winds of Winter"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Schön, dass das mal jemand ausspricht zwischendurch.

      Ich wusste nicht dass das notwendig ist. Wäre dem nicht so gäbe es dieses Forum nicht und vor allem wären die Leser nicht so von seiner Unfähigkeit die Reihe zu beenden enttäuscht.
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."
      Ich wünsche Martin genauso viel Freude und Spaß wie er mir wünscht. <3
      Oh, Moment. Er ist ein vollkommen Fremder und all die guten Wünsche sowie die gesamten Existenz der Wünschenden sind ihm vollkommen egal.

      Ich werde diese einseitige Illusion der Nähe und persönlichen Beziehung zu echten und vermeintlichen Celebrities nie verstehen.
      I have been despised by better men than you.

      Maegwin wrote:

      Ich werde diese einseitige Illusion der Nähe und persönlichen Beziehung zu echten und vermeintlichen Celebrities nie verstehen.
      Ja, ich auch nicht, ich sprach auch von Büchern.
      Genug der Ironie jetzt, jeder etntscheidet selbst, wieviel er hasst - egal, wieviel Vorwürfe ich ihm mache, die Bücher (konkret die ersten 3 ASOIAF, die Stories, Fevre Dream, Armageddon Rag, ein paar Wild Cards-Lichtblicke) bleiben gut.
      Es ist wie bei der Maradona-Diskussion - die Hand Gottes kann nicht jahrelanges Weltklassekicken negieren. (Aber Pele war trotzdem besser.)
      HODOR !
      ​Es ist wie bei der Maradona-Diskussion - die Hand Gottes kann nicht jahrelanges Weltklassekicken negieren.


      Das stimmt, die Fälle sind vergleichbar. Beide sind mir als Personen vollkommen rille und gleiten in Augen der Fans auf ehemaligem Ruhm durch jahrelange Merkwürdigkeiten daher. Alles außer Asoiaf (die Hedge Knights würde ich ihm noch anrechnen) ist für mich GRRMs Trainerkarriere also irgendwas beginnend mit okayisch mit starker Tendenz Richtung kann-das-weg.

      Hass ist ein starkes Wort, das funktioniert für mich bei einer fremden Person genauso wenig wie "mögen". Was ich "hassen" kann, sind berufsspezifische Verhaltensweisen die er selbst offengelegt hat, wie die jahrelange Verteidigung seiner Figuren als "seine Kinder" mit deren Verkauf ohne Vorbehalt jedes Mitspracherechts er offensichtlich null Probleme hatte. Man sieht an Rowling, dass das auch anders ging. Oder eben sein berühmtberüchtigtes Ankündigungsverhalten.
      Deshalb wünsche ich ihm noch lange nicht, dass er vom Traktor überfahren wird. Das Wort "dankbar" liest sich für mich aber extrem merkwürdig. Wie alle Künstler künstelt GRRM in erster Linie für sich selbst dahin. Da gibt es ungefähr 8 Trilliarden Menschen die ihren Berufswunsch sehr viel mehr nach dem Wohl der Allgemeinheit ausgerichtet haben.
      I have been despised by better men than you.

      Maegwin wrote:

      Das Wort "dankbar" liest sich für mich aber extrem merkwürdig. Wie alle Künstler künstelt GRRM in erster Linie für sich selbst dahin. Da gibt es ungefähr 8 Trilliarden Menschen die ihren Berufswunsch sehr viel mehr nach dem Wohl der Allgemeinheit ausgerichtet haben.
      Ich bin ja selbst so ein Künstler, der immer irgendwas anderes arbeiten musste, weil er mit der Musik allein nur selten seinen Lebensunterhalt bestreiten konnte. Jetzt renne ich gerade in einem Seniorenzentrum rum und mache nebenher meine paarundzwanzigste Platte. Manchmal denke ich, ich habe es besser erwischt als GRRM, der zwar Erfolg und Reichtum hat, dafür aber nicht mehr recht schreiben kann. :/
      Aber er hat die Bücher geschrieben, die bleiben, und ich bin da halt mehr an der Kunst interessiert als am Menschen. GRRMs späte Karriere ist ein einziger Hype, und ich dachte eigentlich, er steckt das besser weg, aber ist nicht, seis drum. Es ist eher tragisch, als dass ich ihm Vorwürfe machen würde.
      HODOR !

      hodor wrote:


      Aber er hat die Bücher geschrieben, die bleiben, und ich bin da halt mehr an der Kunst interessiert als am Menschen.


      Ich auch. Deswegen interessiert es mich nämlich nicht die Bohne, welche Mannschaft er im Super Bowl anfeuert, sondern möchte lediglich, dass er seine Bücher zu Ende schreibt ;)
      "Dann geh. Es gibt andere Welten als diese."
      "Parris and I are as well as might be expected, but… this growing old is no fun. Was it Yeats who wrote, 'Grow old along with me, the best is yet to be?' How old was he when he wrote that, I wonder? Twenty-two? He fibbed. Growing old sucks. (Yes, right now I hear someone saying 'it beats the alternative,' which is what the unimaginative ALWAYS say… but being an SF writer, I can imagine many better alternatives. Eternal youth. Robot/ android bodies. Cold sleep. Upload to the internet. C’mon science guys, get cracking. Death sucks even worse than getting old)."

      Eventuell publiziert er die Fortsetzung der Buchreihe ja in 500 Jahren, sollte er sich nach seinem Ableben kryokonservieren lassen und später tatsächlich einmal reanimiert werden können. :D
      Also, ich glaube nicht, dass das noch jemals etwas wird mit TWOW. Er schreibt ja schon seit über einem Jahrzehnt daran. Ich habe außerdem irgendwo gelesen, dass GRRM jetzt bei den geplanten Spinoff-Serien auch mitwirken will. Da hat er ja dann wieder keine Zeit zum Schreiben - oder eine gute Ausrede dafür.