• Unser Eis-und-Feuer-Forum musste zu einem neuen Provider umziehen. Bitte habt Verständnis, dass eventuell einiges noch nicht korrekt funktioniert. Dafür haben wir ein neues Thema eingerichtet, wir freuen uns auf Anregungen und Kritiken und Hinweise Probleme nach Forenumzug Oktober 2019

Der Erster-Schnee-Thread:Jahr des falschen Frühlings oder naht doch der Winter?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hier warens heute 9 Grad bei Sonne und kräftigen Südwind. Bin das wohl letzte Mal in dem Jahr (die hat zu im Winter) auf die Warte am Hermannskogel gewandert, sah über Wien hinweg bis zu den Alpen und dachte mir mal wieder: Hast du ein Glück, hier zu wohnen. :D

      Es wird weiterhin hier prachtvolles Herbstwetter (aber kein Sommerwetter) geben, der Winter ist einstweilen nicht in Sicht, auch wenn der Schneeberg im Feldstecher sichtbar ab etwa 1000 Meter Höhe seinem Namen gerecht wurde.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Als Behüter der meisten "Erster Schnee" Raben empfinde ich den Herbst bis jetzt als ziemlich normal. Es gab früher auch schon mal etwas Schnee Ende Oktober Anfang November aber nicht regelmässig. Letzte Woche war Nieselregen bei 3 Grad am frühen Abend und da hätte es leicht passieren können.

      Allgäu also relativ normal bis jetzt.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      Pekkorino wrote:

      Als Behüter der meisten "Erster Schnee" Raben empfinde ich den Herbst bis jetzt als ziemlich normal.


      Das jetzige Wetter ist es wohl, der Oktober zermerscherte aber östlich und südlich der Alpen mal wieder ein paar Temperaturrekorde, das hatte dann mit "Normalität" weniger zu tun.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Nein - Nordseite noch nix. Die Spitzen sind leicht gezuckert. Im Tannheimer Tal und im Jungholz ganz oben ganz wenig.
      Schneelöcher wie Balderschwang haben auch noch nichts.
      In den Dolomiten gehts schon voll ab, momentan siehts wiedermal nach einem guten Südseitenwinter aus.

      Mittwoch nacht ist angekündigt, aber schon die ersten zwei Vorhersagen haben nicht gestimmt.
      Auto hat auf jeden Fall schon Winterschuhe an.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      Pekkorino wrote:

      Auto hat auf jeden Fall schon Winterschuhe an.


      Das hat der eine Firmenwagen schon seit Wochen, während der vom Zweitbetrieb schon in der Garage mit abgeklemmten Batterien auf den Frühling wartet. Ich finde es ja faszinierend, dass es in Bayern keine Winterreifenpflicht gibt.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Doch es gibt eine Pflicht.
      Typisch Deutsch ist die aber nicht.

      Hier gibt es kein fest vorgeschriebenes Datum sondern es ist eine situative Pflicht.
      Also wenn es jetzt glatt ist, Eisdecke, Schneefall dann ist die Pflicht vorhanden.
      Wenn es an Weihnachten 20 Grad Plus hat dann nicht.

      DAS ist doch viel zu anstrengend für einen Deutschen - keine vernünftige Regel :wacko:

      Wobei Regeln hierzulande eh nur dann gelten, wenn man nicht in einem Auto sitzt.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      Pekkorino wrote:

      Also wenn es jetzt glatt ist, Eisdecke, Schneefall dann ist die Pflicht vorhanden.
      Wenn es an Weihnachten 20 Grad Plus hat dann nicht.


      Naja, soviel anders ist das bei uns aber auch nicht. Es gilt Bereifungspflicht, strafbar mit Sommerreifen ist es aber nur bei Schnee/Eis.

      Jeder normale Mensch haut sich zwischen 1.11. und 15.4. natürlich Winterreifen drauf (schon deswegen, weil auf kalter Fahrbahn aufgrund der anderen Gummimischung einfach das Haftungsverhältnis besser ist), aber ein paar Sparefrohs gibt es halt immer, die es trotzdem riskieren. Und dann bei Schneefall im Stau immer ganz vorne zu finden sind ... und eine Strafe zahlen, für die ein Satz Winterreifen locker drinnen gewesen wäre.

      Die Wetterberichte sind sich uneins, ob noch diese Woche ein Wintereinbruch kommt bis ins Flachland oder nicht. Mal sehen.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Ser Pounce wrote:

      Pekkorinos Radio hatte Recht. Es ist aber schon wieder alles am Tauen.


      Weißer Rabe 2019 geht an Ser Pounce. Womit wir es geschafft hätten, Pekko mal für zwei Jahre auszulassen. :D

      Bei mir könnte es beim momentan größtmöglichen Ekelwetter heute Nacht so weit sein, liegen bleiben wird aber sicher nichts.
      Das Flutlichttraining ab 17h werde ich aber eher auslassen ...
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Letztes Jahr war ich zu faul um einen Link oder eine Cam zu suchen - dieses Jahr zu recht denn bei mir ist nachwievor #nosnownoshow

      5 km weiter hat es etwas gerieselt aber bei mir Flachländer (700m) noch nix in Sicht.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      Ich wirklicher Flachländer (280m) habe bis jetzt wacker gewartet, kalt genug wäre es, dunkle Wolken sammeln sich, am Nachmittag könnte sich die eine oder andere Schneeflocke in den Regen gemischt haben ... Aber ich gehe dann trotzdem schlafen, bin ja keine 7 Jahre mehr alt. :D

      Wo ich Ende Februar hinfahre, gibts 70 cm Neuschnee, das muss fürs erste genügen.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Ich Highlander (750m) kann darüber nur milde lächeln. Aber ich genieße gerade auf dem Weg in die Arbeit den Blick in die weiß-blauen Berge vor den angefrostet blass-grünen Feldern.

      Merke, immer einen Job suchen, bei dem der Hinweg schöner als der Rückweg ist.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.
      Genauso ist es bei mir auch. War heute morgen wunderschön.

      Ich bin Teil einer Gruppe die seit 50 Jahren in die Dolomiten fährt - ich bin zweite Generation und es sind schon welche aus der Dritten dabei.

      Und aktuell hat es dort schon Schnee im November wie ich mich nicht erinnern kann seit Jahren, ziemlich viele Jahre.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      Post was edited 1 time, last by “Pekkorino” ().

      Erster Schneefall im Voralpenland Sektion Nord.

      Nicht viel und eigentlich auch sonst die Wetterlage noch ganz normal im Vergleich zu vergangenen Jahren.
      Süd- und Ostseite haben bisher richtig was abbekommen. Zum Saisonopening bei Dolomiti Superski schon 120 bis 140 cm und alles echter Schnee :D
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat
      Bei mir hats heute früh auch geschneit, liegen geblieben ist aber nichts.

      In Heiligenblut, wo ich im Februar bin, hat es in der Gipfelregion rund um die 3m schon gehabt, ich mache mir keine Sorgen. Mit vorweihnachtlichen Skitouren in den niederöst. Alpen schaut es aber zur Zeit schlecht aus, es sei denn, man will sich die Ski ruinieren. Und/oder ein paar Körperteile.

      Vorgezogene Skiopenings wirds heuer nicht geben, ich vertreibe mir derweil die Zeit auf Eislaufplätzen. Oder Glühweinständen. :D
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!