Fussball-News

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Heute Abend hat der Konflikt auch die nationalen Grenzen überquert.

      Hübsches Transparent der Linzer Fans beim öst. Cup-Halbfinale Salzburg - LASK:

      "Ein Millardär wird beleidigt, das "Volk" ist empört.
      Bei Katar, Rassismus und Co hat' s euch nicht gestört.

      Ihr Heuchler!"
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Ich gehe davon aus, dass es "mit ohne" Fans sein wird.
      Ist natürlich mehr als nur ein bisschen beschissen, dass die stärkste Heimmannschaft der Liga ausgerechnet in den Spielen gg Blau und Bayern auf die Unterstützung und Stimmung verzichten muss.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      nun ja, Dortmund kriegt ja schon am Mittwoch Zeit zum Üben, wie das so ist in einem Stadion ohne Fans.

      Denn das CL-Rückspiel in Paris wird ein Geisterspiel.

      Ich glaube übrigens nicht, dass die Vielflieger-Euro stattfinden wird. Es war von vornherein eine blödsinnige Idee, und jetzt wird sie den Verantwortlichen Vollrohr auf den Kopf fallen. Ich gehe davon ais, dass die Europameisterschaft 2021 stattfindet. Und sicher nicht als Vielflieger-EM, sondern an nicht zu weit voneinander entfernten Ersatzorten und nicht zwischen Dublin und Baku.

      Muss halt die UEFA mal weniger protzen in den nächsten Jahren.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Bitte noch immer etwas den Ball flach halten.
      Nach wie vor reden wir über ein Virus, das ziemlich mild verläuft, die Risikogruppen außen vor gelassen.

      Edit
      Auf EM und Nationalmannschaft werde ich aber gerne verzichten. Kann meinetwegen auch ganz weg.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      bezgl. des Derbys befürchte ich das gleiche, auch wenns nicht einer gewissen Ironie entbehrt das diverse U-Bahnen zu Schul/Arbeits-Stoßzeiten in Dortmund täglich deutlich enger gefüllt sind als im Stadion oder dort beim Einlass.
      Wäre glaub ich wenn schon dafür EM abzusagen und ggf. nächste Saison nach hinten zu verschieben oder zu verkürzen und jetzt zu unterbrechen, anstatt die nächsten Spieltage komplett ohne Zuschauer zu machen (und alles andere wäre unlogisch, kommen doch zu den meisten Spielen Menschen aus mehr oder weniger dem ganzen Bundesgebiet).
      Mag schon sein, aber mehrtausendköpfige Fangruppen quer über den Kontinent hin- und her zu fliegen ist nach den jetzigen Prognosen, die da meinen, es wird auch mit wärmeren Temperaturen nicht besser werden punkto Verbreitung, Stand heute, irgendwie schwer vorstellbar.

      In den nächsten Tagen wird man ja sehen wie es weitergeht. In Italien soll ja überhaupt der Profifußball gänzlich zum Erliegen kommen, nach Forderung der Ministerien.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      HappyTime wrote:

      Bitte noch immer etwas den Ball flach halten.
      Nach wie vor reden wir über ein Virus, das ziemlich mild verläuft, die Risikogruppen außen vor gelassen.


      Keine Ahnung, was Du unter mild verstehst, aber bisher hat Corona alleine in (hauptsächlich) Norditalien über 460 Opfer gefordert, das sind doppelt soviele wie in Deutschland an der angeblich viel gefährlicheren Grippe seit Oktober in ganz Deutschland gestorben sind. Und das bei grade mal 10.000 Infizierten.

      Viele schauen lediglich auf die Sterblichkeitsrate und sehen "Hauptsächlich Ältere" und unterschätzen daraufhin die Gefahr, die von Corona ausgeht. Dadurch daß der Virus neu ist und die Bevölkerug keine Grundimmunität besitzt, verbreitet der sich rasend schnell. In Deutschland haben sich die Infektionen bisher alle 3-4 Tage verdoppelt und selbst wenn es sich bei 6 Tagen einpendelt, erreichen wir in wenigen Wochen eine Ausbreitung, bei der die Anzahl derer, die intensive medizinische Betreuung benötigen (so. ca 15% aller Infizierten) unser Gesundheitssystem schlicht überfordern werden. In Wuhan, wo genau dieser Effekt eingetreten ist, ist die Sterblichkeitsrate auf über 4,3% gestiegen, weil so viele Menschen auf einmal erkrankt sind, daß nicht genug Betten in Krankenhäusern und nicht genug medizinische Vorräte vorhanden war. Daß das medizinische Personal aufgrund mangelnder Impfmöglichkeiten genauso vom Virus betroffen ist und demzufolge ausfällt, macht die Sache nicht besser. Und eine Sterblichkeitsrate von 4,3% bezieht sich auf alle Infizierten, für die Risikogruppen liegt diese also ungleich höher.

      Aktuell kann man Corona nicht mehr aufhalten. Man kann nur versuchen, die Anzahl der gleichzeitig erkrankenden Menschen so gering wie möglich zu halten, und das geht nur über entsprechende Maßnahmen wie die Absage von Massenversanstaltungen. Wenn 70.000 Menschen im April medizinische Hilfe benötigen (und das wäre bei der aktuellen Ausbreitungsgeschwindigkeit das Szenario, was mathematisch eintritt) kriegt das unser Gesundheitssystem nicht hin. Wenn sich die allerdings auf 3 Monate verteilen würden, sieht die Sache schon besser aus. Und wenn der Preis dafür ist, für ein paar Wochen nicht ins Stadion zu fahren (auch wenn das eine Aktien-AG den Titel aufgrund des fehlenden Heimvorteils kostet), dann ist mir das immer noch lieber, als bei allen Leuten, die mir wichtig sind und zur "Risikogruppe" gehören, den W20 zu werfen und zu hoffen, daß er nicht auf die 1 fällt.
      Mainstream commercial nihilism can't be trusted?!
      Momentan tue ich mir leichter damit, noch den Überblick zu behalten, was alles abgesagt wird als was stattfindet...

      Für ein paar Wochen werden wir vermutlich keinen Fußball mehr mit vollen Tribünen sehen. Und in immer mehr Ländern (auch meinem ) wird der Profibetrieb überhaupt ausgesetzt. Das EL-Spiel des LASKS gegen ManU wird das letzte Profispiel in Österreich für diesen Monat sein, was mit den Ländertestspielen passiert, weiß noch niemand so genau.

      Scheinbar ist Fußball-Europa momentan zweigeteilt zwischen Absagen und Geisterspielen.

      Von heute bis Donnerstag wird es jedenfalls keine EC-Partien mit Publikum geben, soweit ich das noch im Überblick habe.

      Und eines wird auch lustig werden: Wenn Fußballfans zu langweilig wird, strömen sie dann zum Fußball in unteren Klassen - und sorgen dort auch für Absagen? 500 Zuschauer (oder 1000 wie in Deutschland) als Maximum sind schon recht wenig.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Ich fürchte, dass in den unmittelbaren Nachbarländern Italiens (und D) vermutlich ebenfalls bald sämtliche Sportveranstaltungen abgesagt werden (d.h. auch keine Geisterspiele mehr etc.). Es ist zu erwarten dass die anderen Länder jetzt schneller drastisch reagieren und nachziehen, um einen ähnlichen Verlauf wie in IT zu vermeiden.
      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.

      SerSeppel wrote:

      angeblich viel gefährlicheren Grippe

      Äh, willst du mir hier irgendwas in den Mund legen?
      17/18 waren es in Deutschland übrigens über 25.000 Grippe-Todesfälle.

      SerSeppel wrote:

      Keine Ahnung, was Du unter mild verstehst

      Bei der Dunkelziffer der Infizierten benötigen wohl weniger als 10% eine ärztliche Behandlung. Das finde ich mild.

      Darüber hinaus habe ich nichts gegen Spiele ohne Zuschauer. Es ist beschissen, dass es so ist, aber nachvollziehbar.

      SerSeppel wrote:

      auch wenn das eine Aktien-AG den Titel aufgrund des fehlenden Heimvorteils kostet

      KGaA, meine Güte... so schwer ist das nicht. Im übrigen die gleiche Form wie der 1. FC. Köln.
      Nur erfolgreicher.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!

      Post was edited 1 time, last by “HappyTime” ().

      Ausgerechnet in Leipzig war also heute wohl für längere Zeit das letzte Profispiel mit vollen Tribünen in Mitteleuropa zu bewundern.

      Souveräner Sieg, aber trotzdem laue Stimmung auf den Tribünen - dagegen sind die Salzburger Dosen ja die reinsten Temperamentsausbrüche...

      Abgesehen davon habe ich mich ein bissi in Atalanta Bergamo verliebt. Fetzen die doch tatsächlich Valencia mit einem Gesamtscore von 8:4 raus - das hätte Ende Oktober mal jemand ahnen sollen!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Habe das Valencia-Bergamo-Spiel gesehen. Toller Fußball der da geboten wurde. Aber man merkt schon wie Geisterspiele, der absolute Killer für den Fußball sind. Null Stimmung, einfache Bolzplatzatmosphäre, ein Tor ruft fast keine Emotionen her.
      Aufgrund der aktuellen Lage ist es natürlich notwendig, allerdings wäre mir wirklich fast wohler alle Spiele abzusagen und vielleicht sogar den Spielbetrieb einzustellen.
      Die Fans der Borussia haben das mit dem Geisterspiel wohl nicht richtig verstanden. Der WDR hat vorhin gezeigt, wie sich um die 1000 Fans in Gladbach vor dem Stadion getroffen haben, um das Spiel zu verfolgen - Bengalos inklusive :D
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      wenns bei 1000 geblieben ist - ne spaß beiseite, kann ich nicht verstehen. In Paris hat man aber immer irgendwas gehört und Feuerwerk... wurde aber nicht groß kommentiert.
      Anyway, vom sportlichen hat die Dortmunder Borussia so ziemlich alles vermissen lassen was die tolle Leistung im Hinspiel ausgemacht hat und am Ende sogar noch eine rote (die für so ein Vergehen schon lange nicht mehr gesehen habe).

      Rory2016 wrote:

      am Ende sogar noch eine rote (die für so ein Vergehen schon lange nicht mehr gesehen habe).

      Ich glaube, es war Gelb-Rot. Erst für das Foul, dann für den Schubser. Bin mir aber nicht sicher.
      Ansonsten hast du Recht. Vor allem in der ersten Hälfte war das zu wenig, schon beinahe ängstlich. Die Wechsel fand ich auch deutlich zu vorsichtig. Wenn du Tore machen musst, bring Brandt für Piszczek, nicht für Hazard.
      Schade, im Hinspiel einen höheren Sieg verpasst, heute die Leistung nicht auf den Platz bekommen. Dann ist man halt raus.

      Mit dem Aus von Klopp ist die CL in dieser Saison für mich dann auch vorbei.
      Hoffentlich wird noch die BL (erfreulich) zu Ende gespielt.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Atletico Madrid ist wie ein besonders mühsamer Virus, immer wenn du glaubst, jetzt ist er besiegt, kommt er wieder.

      Von 0:2 in der Verlängerung ein 3:2 in Liverpool - der Wahnsinn. Selbstfaller durch zu viele vergebene Chancen - und einen unglaublichen Tormannfehler. Tja, Kloppo, auch für den Zweiergoalie muss man mehr Geld ausgeben. Karius 2.0

      So die Vielflieger-Euro stattfindet, werden die Liverpool-Stars da ausgeruht wie selten hinkommen. Nur noch neun Saisonspiele und aller Wahrscheinlichkeit nach die letzten drei bis vier um die goldenen Ananas...
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
    • Users Online 4

      4 Guests