Search Results

Search results 1-20 of 472.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Die Spin-Off-Welle kommt

    Ajantis - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Quote from Tomas: “Vielleicht sind es „nur“ 40, vielleicht auch 70... aber irgendwo in dem Rahmen wird es sein, ja!” Dann soll sich 3 befreundete Autoren suchen, denen 10 Mio in die Hand drücken und zusammen die letzten 2 Bücher fertig schreiben, das kann doch net so schwer sein.

  • User Avatar

    Die Spin-Off-Welle kommt

    Ajantis - - Allgemeine Diskussionen

    Post

    Quote: “...worth mid-eight figures. ” Das sind rund 50 Millionen oder?

  • User Avatar

    Serien, die man sehen muss!

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Interessantes Thema, auch wenn es nicht so wirklich hier her passt. Allein in den letzten Jahren ist ja schon bei so manchem historischen Ereignis herausgekommen, das "wir" Jahrhunderte lang etwas anderes angenommen haben. Sowas ist natürlich interessant für Leute die sich mit sowas gern beschäftigen, ob beruflich oder auch nicht. Aber ändert sich damit etwas für uns? Ich weiss es nicht. Ich glaube bei Themen die 1000 Jahre zurück liegen ist es eher egal. Ich weiß aber z.B. noch, wie man uns im …

  • User Avatar

    Ja sicher ist er in dem Sinne selbst schuld. Nur was ist die Konsequenz? Das er gar nicht mehr mit seinen Lesern kommuniziert? Da werden nun einige sagen: "Soll er auch nicht, soll das Buch fertig schreiben." Nur über den Punkt sind wir doch (fast)alle lange hinweg.

  • User Avatar

    Naja gerade der Meinungsaustausch übers Internet, wie es sich heute darstellt, macht wohl kaum noch einem "Content Creator" Spaß. Es existieren fast nur noch die Extreme. Mich wundert eh, das GRRM noch seinen Twitter Account nutzt. Er kann dort posten was er will, persönliches, banales, politisches, oder eben auf die Bücher bezogen und sofort hat er die "FANS" am Hals die ihn vollkotzen. Einfach nur abartig.

  • User Avatar

    Spiele

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Ich bin immer etwas neidisch auf die Leute die mit Div2&co. so viel Spaß haben. Ich habe diese Spiele früher immer geliebt, aber selbst bei Div2 hab ich schon recht schnell wieder das Interesse verloren. Jetzt steht meine Crew schon paar Monate in Driftwood rum und da jetzt wieder rein zu finden scheint mir kaum möglich. Dafür hab ich mich bei Crusader Kings 3 fest gesuchtet. Hätte ich nie gedacht, da mir die Paradox Spiele immer viel zu trocken rüber kamen. Aber das macht echt Spaß. Außerdem na…

  • User Avatar

    Serien, die man sehen muss!

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Quote from Alraune: “Aber als "regelrechte feelgood Serie", würde ich sie nicht bezeichnen, dafür ist mir die Serie zu düster und die Themen Rund um die Probleme der Protagonistin zu ernst.” Objektiv gesehen hast du schon Recht, aber irgendwie empfand ich das nicht so. Man könnte der Serie vorwerfen, es sich bei den schwierigen Themen zu einfach gemacht zu haben, aber für mich hat es das nicht gebraucht. Manches hab ich auch auf den Charakter von Beth geschoben.

  • User Avatar

    Serien, die man sehen muss!

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Meine Empfehlung geht raus an Netflix-Kurzserie Das Damengambit Eine Art coming of Age Geschichte einer Weise in den 50er-60er Jahren und das Schach spielen. Unglaublich schön, toll gemacht und eine regelrechte feelgood Serie

  • User Avatar

    Sapkowski - Hexer-Saga

    Ajantis - - Lesestoff

    Post

    Sagt mal, ich lese gerade "Dune der Wüstenplanet", zum vermutlich ersten mal, obwohl ich das Buch schon mindesten 20 Jahre hier rumliegen hab. Diese ganze Idee vom geheimen züchten eines übermächtigen "Kwisatz Haderach" hat doch Sapkowski fast 1zu1 für sein Älteres Blut übernommen oder?

  • User Avatar

    Kino

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    @Ser Durne Die Sache mit dem Tesserakt am Ende meine ich nicht, das schrieb ich am Ende meines letztes Posts. @el_drogo Die Zeitdilatation springt doch aber nicht von 0 auf 1, gerade wenn der Effekt so extrem ist wie im Film, muss er sich doch schon weit vorher aufbauen. Die legen die letzten Meter mit einem Landegleiter hin und tun so, als ob das allein eine xx-fache Verlangsamung der Zeit auslöst. Künstlerische Freiheiten und Science-Fiction, ja klar. Hab ich kein Problem mit. Aber dann bitte …

  • User Avatar

    Kino

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Quote from el_drogo: “Ich möchte auch nochmals daran erinnern, dass Physik-Nobelpreisträger Kip Thorne als Berater und ausführender Produzent am Film beteiligt war und noch dazu ein eigenes Buch "The Science of Interstellar" verfasst hat.” ja genau das meinte ich mit Quote from Ajantis: “Für mich wird es allerdings zum Problem, wenn Nolan wie bei Interstellar versucht, seine Fiktion mit Wissenschaft zu erklären, bzw so tut, als ob er etwas zeigt, was so möglich wäre, bzw real wäre.” Ich bin auch…

  • User Avatar

    Kino

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Dune Trailer ist gerade raus youtube.com/watch?v=n9xhJrPXop4

  • User Avatar

    Kino

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Quote from el_drogo: “Das müsstest du mir jetzt doch etwas genauer erklären” Wenn der Zeitunterschied nur zur Erde wäre, könnte man es erklären ja. Aber der Zeitunterschied ist ja schon zum "Mutterschiff" in der Umlaufbahn. Die sind in deren Logik also in die Umlaufbahn des Planeten eingetreten (ohne ihn zu umrunden, denn sonst wären sie ja schon zu nah dran am Schwarzen Loch, wie auch immer DAS geht) und die "paar Meter" von der Umlaufbahn (wo die Zeitachse quasi noch die selbe ist wie auf der …

  • User Avatar

    Kino

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    @el_drogo Da stimme ich dir generell zu. Für mich wird es allerdings zum Problem, wenn Nolan wie bei Interstellar versucht, seine Fiktion mit Wissenschaft zu erklären, bzw so tut, als ob er etwas zeigt, was so möglich wäre, bzw real wäre. Inception fand ich super. Da ist von vorherhein klar, dass ist erstmal alles Quatsch und da kann er mir dann in seinem Rahmen auch erzählen was er will. Bei Interstellar ist es bei vielen Sachen ähnlich und auch das kann ich so akzeptieren. Was mich aber heute …

  • User Avatar

    Serien, die man sehen muss!

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Ich hab mir in der ZDF Mediathek die deutsche Serie Sløborn angeschaut. Mitte 2019 gedreht, zeigt die Serie anfangs erschreckend ähnlich, zu dem was im März 2020 bei uns tatsächlich anfing, den Ausbruch einer weltweiten Pandemie, hier mit einem sehr tödlichen Virus. Immer aber aus der Sicht der Personen der Handlung, auf der fiktiven Nordsee-Insel Sløborn. Es ist und bleibt natürlich eine deutsche Serie, ich finde aber man hat es gut gemacht. Mancher Charakter ist etwas drüber, aber das wollte m…

  • User Avatar

    Zuletzt gesehener Film

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Ich hab gestern auf pro7 mal noch Logan Lucky nachgeholt. Ist eine schöne kleine Heist-Story, gut besetzt mit Adam Driver, Channing Tatum, Riley Keough und Daniel Craig, ganz gut gemacht und gespielt. Abgekniet vor lachen hab ich aber bei folgender Szene: Eine kleine Nebenstory, wo bei einem nicht ganz ernst gemeinten Gefängnisaufstand, die Forderungen der Gefangenen besprochen werden Hab es nur auf englisch gefunden.... youtube.com/watch?v=Nwa6xgIZCv8

  • User Avatar

    Es gibt doch zu so vielen Serien und Filmen schon Vorlagen, wieso sollte man da generell keinen Reiz daran finden? Die ersten 5-6 staffeln GoT wusste man doch auch ganz genau, was bei rumkommt.

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Ihr leidet unter dem Stockgeorge-Syndrom.” Ich kann es nicht ausschließen.

  • User Avatar

    ach ja so pessimistisch sehe ich das mal nicht. Zumindest schreibt er aktuell und bekommt auch was fertig

  • User Avatar

    Serien, die man sehen muss!

    Ajantis - - Multimedia

    Post

    Apple wagt sich an eine Umsetzung von Asimovs Foundation-Zyklus youtube.com/watch?v=xgbPSA94Rqg Meine Frage: Trotz das ich gern SciFi schaue und lese, habe ich noch nie was von Asimov richtig gelesen, weil mir das einfach zu alt vorkam. Gerade bei SciFi altert manches ja nicht so wirklich gut. Ich kenne natürlich die Themen und Kernpunkte, aber kann man das insgesamt noch gut lesen gerade wenn es um den Foundation-Zyklus geht?