Search Results

Search results 1-20 of 430.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Quote from hodor: “Als Geheimtipp für Menschen mit bajuwarischen Wurzeln kann ich noch An den Feuern der Leyermark von Carl Amery empfehlen. ” Der Empfehlung kann ich mir nur anschließen. Mit der Einschränkung, dass plot-orientierte Leser enttäuscht sein könnten. Von Carl Amery gibt es auch einen sehr guten Zeitmaschinenroman: "Das Königsprojekt" und ein ebenfalls lesenswertes kürzeres postapokalyptisches Büchlein "Der Untergang der Stadt Passau". Im Vorwort des letzteren verweist er auf "A cant…

  • User Avatar

    Von den drei Akten "Krieg der fünf Könige", "Drachentanz", "Lange Nacht" im Sinne des Schmierzettels Exposés aus dem fernen Jahre 1993 wurde in den vorliegenden fünf Bänden allenfalls der erste ausgeführt, vom zweiten lediglich der Titel verwendet und der dritte nur motivisch angedeutet. Um eine Gleichgewichtung nach Seitenzahl zu erreichen, wären da noch zehn weitere Bände fällig. Das ist absurd, besonders wenn man berücksichtigt, dass sich nach aller Empirie die zeitlichen Abstände weiter verg…

  • User Avatar

    Der Zweck-Fatalismus, dass eh nix mehr erscheint, hat jetzt auch Corona-Pause?

  • User Avatar

    Quote from The Dragonknight: “Für mich steht dies nämlich schon länger fest: die Buchreihe wird nie durch GRRM beendet werden. Der Mann ist über 70. ” Na und? Fontane hat Effi Briest mit 75 begonnen und Meister Aemon ist 102 geworden oder so.

  • User Avatar

    Bei so ganz alten Rechner, habe ich gehört, kann man gar nichts sichern, nur ausdrucken. Hoffentlich hast du recht und es ist ein neueres Modell, mindestens mit "Floppy-Disk".

  • User Avatar

    Quote from ssnake: “Ich hoffe allerdings, dass GRRM seine Notizen am PC gespeichert hat und nicht auf 1000en Zetteln, Zeichnungen und Diagrammen, teilweise in eigener Kunstsprache ... Und er hat auch keinen Sohn, dem er fast täglich einen Brief schreibt ... ” Hat Professor Tolkien etwa alles mit der Hand geschrieben? Kann doch nicht sein. In einem Video habe ich übrigens gesehen, dass G.R.R.Martin nur einen ganz altmodischen Computer hat. Vielleicht bremst auch das.

  • User Avatar

    Auch ich erwarte einen neuen Band im kommenden Jahr. Gründe dieser Zuversicht: 1) das TV-Spektakel ist durch 2) ansonsten würde es J.R.R. Martin allmählich ZU peinlich werden.

  • User Avatar

    Mein persönlicher Tipp: im Buch wird Shireen nicht wegen Neuschnee verbrannt, sondern um die Auferstehung Jon Snows zu ermöglichen. Stannis wird vermutlich keinen Einfluss darauf haben. Der anschließende Selbstmord Selyses ist m.E. ein künftiges Buchereignis, das sich nicht die Show-Autoren ausgedacht haben. Insofern wäre auch für mich Stannis noch der beste König, trotz einiger Flecken auf dem Doublet. Renly als "moderner" König ist ein Witz. Genauso gut könnte man sagen, Balon Greyjoy sei mode…

  • User Avatar

    Ein Vorschlag, der sicherlich vielen überraschend scheinen mag: König Bronn. Seine drei Trümpfe: 1) Er kennt das Leben und die Sorgen des kleinen Mannes ("smallfolk") aus eigener Anschauung. 2) Es ist das, was die Fans sehen wollen. 3) Er hat die beste Geschichte: der unglaubliche Aufstieg vom Kleinunternehmer zum König in einer Gesellschaft, in der "soziale Mobilität" ein Fremdwort ist (oder zwei). Um zwei große Einwände gleich im Keim zu ersticken: 1) In Westeros sind nur Adelige auf dem König…

  • User Avatar

    Mittlerweile ist der Bekanntheitsgrad so hoch, dass sich der Verkaufserfolg zwangsläufig einstellen wird, völlig unabhängig von der Qualität oder vermeintlichen Qualität. Denkt an Asterix, wo es nach jedem Band neue Verkaufsrekorde gibt.

  • User Avatar

    Quote: “There is no “deal” to hold back on the books. ” Davon war ich sogar ohne irgendeine Quelle überzeugt. Jetzt hat mich Martin tief in den Zweifel gestürzt.

  • User Avatar

    29.02.2025 Weil unsere Zeit so schnelllebig ist, kommt das schneller als mancher denken mag.

  • User Avatar

    Grand Maester Pycelle

    Yobuye - - Charaktere

    Post

    Alleras. Oder Tyrion, wenn er von seiner Reise zurück ist. Der hat zwar keinen Master, gibt aber auch als ganz belesen.

  • User Avatar

    Ich würde mich nicht verwundert zeichnen, wenn sich die "sorgfältig geführten Aufzeichnungen" am Ende als bloße Schmierzettel erweisen.

  • User Avatar

    So wie die Technik fortschreitet, scheint es nicht allzu vermessen anzunehmen, dass in wenigen Jahren eine AI die Heptalogie zum Abschluss bringen wird.

  • User Avatar

    Ein schwieriges Unterfangen, wo sich der Zauber der Reihe abgenutzt hat. Untrügliches Zeichen: Heute habe ich zum ersten Mal einen Band im Bücherkasten gesehen, den mittleren.

  • User Avatar

    Vielleicht muss man es so sehen: Herr Martin hat längst das gesetzliche Rentenalter erreicht. Viel Zeit auf Erden wird ihm nicht mehr gegeben sein, weil er an Adipositas leidet. Warum sollte er sich die kurze Frist nicht so gestalten, wie es ihm beleibt?

  • User Avatar

    Dem müsste mal einer richtig die Leviten lesen. Aber wer?

  • User Avatar

    Quote from Mr. Belvedere: “ungeteilte Schaffenskraft" meinst du ? Er hat sich in den letzten Jahren unzählige Nebenprojekte aufgehalst ... ” Ich habe die Ankündigung so verstanden, dass mit eben diesen "Nebenprojekten" vorerst Schluss sein wird.

  • User Avatar

    "Hoffen und Harren macht manchen zum Narren." Der jüngste not-a-blog-Eintrag mag das Sprichwort bestätigen, dennoch schimmern im Kübel der Enttäuschung immerhin drei Funken der Hoffnung: 1) Dass JRRM erst jetzt das Erscheinen in 2018 absagt, heißt: er hat es bislang vielleicht noch für möglich gehalten. Das erlaubt die vorsichtige Folgerung, dass TWoW schon weit fortgeschritten ist. 2) Die Möglichkeit des Erscheinens in 2019 besteht nach wie vor in vollem Umfang. An keiner Stelle des Blog-Eintra…