Search Results

Search results 1-20 of 429.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Quote from Hodor23: “ Schon eine etwas gewagte Aussage über Shworunner, die darauf bestanden haben, bei der letzten Episode selbst Regie zu führen (hätten sie ja nicht tun müssen) findest du nicht auch? ” ...wenn man zwar keine Lust auf die Serie mehr hat, aber die Arroganz und Selbstverliebtheit doch kickt. Das Storytelling der Serie ist zum Schluss absoluter Trash, weshalb ich sie nach dem Ende der Staffel 8 auch nicht mehr angeschaut habe.

  • User Avatar

    Zuletzt gesehener Film

    Tyraxes - - Multimedia

    Post

    Quote from Dreenan Kel Zalan: “Ich erwarte von einem Film wie Pacific Rim auch keine Shakespeare Dialoge. Unter "extrem gelungen" stelle ich mir halt etwas anderes vor. Tolles Actionkino mit Dialogen zum Kopfschütteln. Meiner Meinung nach. Und die Musik war toll.” Man muss einen Film im Kontext seines Genres sehen. Die japanischen Godzilla-Filme sind teilweise noch abstruser, aber wenn man sie in dem Kontext sieht, in dem sie zu verorten sind, sind sie nun mal sehr gut...

  • User Avatar

    Zuletzt gesehener Film

    Tyraxes - - Multimedia

    Post

    Quote from el_drogo: “ich finde ja eigentlich alle del Torro filme ziemlich cool, auch (oder sogar vor allem) den vielerseits unterschätzten Monster-Kracher Pacific Rim. Shape of Water muss ich mir allerdings noch angucken.” Pacific Rim ist extrem gelungen, leider war der zweite Film eine Katastrophe.

  • User Avatar

    Zuletzt gesehener Film

    Tyraxes - - Multimedia

    Post

    Ich habe gestern Godzilla: King of the Monsters geschaut. Wer Spaß an Monsteraction hat, die japanischen Godzilla-Filme kennt und vom menschlichen Plot nicht zu viel erwartet, der ist in diesem Film genau richtig. Bis auf Charles Dance und Millie Bobby Brown sind die restlichen schauspielerischen Leistungen nämlich nicht besonders einprägsam. Man merkt, dass der Regisseur Michael Dougherty, ein Halbasiate, ein riesiger Fan der Filme des Toho-Studios ist und alles dafür getan hat, mit den Mitteln…

  • User Avatar

    Quote: “Yea they all became retarded, literally everyone got ruined so much I hate them. 1-Sam: He was one of the characters I kinda liked the most, in the end I wished he died in ep3. 2-Sansa: Just fuck her, hated Dany for no reason at all and didn't even guard Jon's secret for a few hous before half Winterfell knew about it. 3-Arya: That NK BS, the ep5 40 minutes running, the horse scene and I KnOW a KiLlEr wHEn I sEe OnE made me wish Yoren left her behind. 4-Tyrion: Seriously mate? you start …

  • User Avatar

    Quote from SuSansa: “Das muss eine einmalige Vision gewesen sein, da alle anderen Fakten, wie DailyMotion ausführt, dagegen sprechen. Leider wurde uns das ganze nicht ausreichend erklärt und das führt jetzt zu widersprüchlichen Fakten.” Die Vision mit dem Drachen über KL kommt sowohl in Staffel 4 wie auch Staffel 6 vor, wenn ich mich nicht irre.

  • User Avatar

    Quote from Ser Durne: “Quote from Tyraxes: “Das widerspricht dem aber nicht, sondern bestätigt das, was @Farfrelsen geschrieben hat. Die sexuelle Nötigung ist eine Qualifikation der Nötigung. In der alten Gesetzeslage fiel lediglich der Qualifikationsgrund weg, die Strafbarkeit aus dem Grunddelikt blieb aber bestehen. Die Aussage, man sei damals straflos geblieben, stimmt so nicht.”Mir liegt es fern hier penible Juristerei zu betreiben. Aber sorry, die SZ bestätigt hier nichts. Im Gegenteil - im…

  • User Avatar

    Quote from Shajana: “ Nicht, wenn es darum geht, dass jemand komplett ausrastet und damit meine ich nicht, wütend auf den Boden stampfen. Zumal Sansa auch ihre Gründe hatte. Immerhin vertraut sie Dany nicht und gibt Informationen nicht einfach weiter "um zu gucken, was passiert" oder sich persönlich an einem Sturz von Daenerys zu freuen, sondern sie versucht schon ihr Leben und das anderer zu schützen, weil sie unter Daenerys nicht von der Sicherheit dessen ausgeht. ” Das sehe ich doch etwas and…

  • User Avatar

    Quote from amparar: “Quote from Tyraxes: “Bzgl. des Ärgers um die Petition: Auf Reddit springen gerade viele auf einen Spendenaufruf für die Stiftungen der Darsteller an, um den Ärger über Staffel 8 in was Positives zu kanalisieren. Finde ich eine schöne Idee.” Herdentriebe, Geltungsbedürfnisse von Internet-Niemanden befriedigen. Damit ist das zu 90% erklärt.” Typisch Deutsch, alles schlecht zu machen. Ist mir lieber als zig Petitionen.

  • User Avatar

    Bzgl. des Ärgers um die Petition: Auf Reddit springen gerade viele auf einen Spendenaufruf für die Stiftungen der Darsteller an, um den Ärger über Staffel 8 in was Positives zu kanalisieren. Finde ich eine schöne Idee.

  • User Avatar

    Finde es sehr schwierig, das zu bewerten. Einerseits hat Game of Thrones Standards gesetzt. Sie hat gezeigt, dass Fantasy auch in Serie geht und auch den Mainstream begeistern kann. Sie hat gezeigt, dass eine gute US-Serie nicht nur mit amerikanischen Schauspielern funktionieren kann, sondern sich bewusst dazu entschieden, einen weitestgehend europäischen Cast zu präsentieren, was ich als sehr gelungen einschätze. Die Serie hat Maßstäbe in Sachen Kostümdesign, Kameraführung, Schnitt, Drehorte, S…

  • User Avatar

    spiegel.de/panorama/leute/game…finale-vor-a-1268686.html Hitler ist also das Vorbild für die Redenszene.

  • User Avatar

    Quote from Shajana: “ Ich sehe auch keinen wirklichen Grund, irgendeine Handlung anderer als Begründung für Daenerys hervorzuziehen. Sansa hat gequatscht - ja. Mehr ist auch nicht passiert. Das mag vielleicht zu einem schlechten Gefühl führen, wenn einem keiner mag, aber sie hätte ja durchaus auch einen Schritt auf die anderen zugehen können. Hat sie nicht. Sie hat bedingungslose Liebe bzw. Verehrung erwartet, kam nicht. Kam so gar nicht. Aber anstelle, dass sie offen auf das Volk zugeht, wozu s…

  • User Avatar

    Quote from Future-Trunks: “Was ich nicht ganz verstand. Sie sprach immer davon das Rad zu zerstören, aber was meinte sie damit? eigentlich wollte sie doch nur auf dem Thron und wollte dann in ihrem Verständnis eine vernünftige Politik fürs Volk machen, aber wie war ihre Vision wie die Zukunft nach ihr aussehen sollte, denn in der Vergangenheit gab es sicher auch zwischendurch mal ganze nette Könige, das gehört auch zum Rad. In Essos klar, keine Sklaven mehr, aber in Westeros?” In letzter Konsequ…

  • User Avatar

    Quote from Ser Arthur Dayne: “Alles ist mitkausal. Deshalb ist es auch wiederum so lange irrelevant für eine Bewertung, wie daraus keine moralische und/oder juristische Schuld resultiert.” Die Handlungen von Sansa sind äquvialent kausal für die Tötung der Bevölkerung von KL, aber ihr nicht objektiv zurechenbar. Dass eine Handlung im strafrechtlichen Sinne einer anderen Person nicht objektiv zugerechnet werden kann schließt aber nicht aus, die Schuld des Täters selbst zu mildern. Ob man eine kaus…

  • User Avatar

    welt.de/kultur/plus193917321/S…aenerys-ist-die-Gute.html (leider WELT Plus) Scheint wohl doch zu Debatten zu führen, auch wenn ich mich dem Autor nicht anschließen kann. Es stimmt, dass man im Prinzip wieder beim Alten bleibt und die Revolution scheut, bloß glaube ich kaum, dass Danys Revolution wirklich besser geworden wäre als das, was Westeros schon seit Jahrhunderten kennt...

  • User Avatar

    Quote from Maester Luwin: “Es gibt bei Bran keine nicht beendeten Erzählstränge??? Meinst du das ernst? Das Bran in die Vergangenheit reisen und dort Menschen beeinflussen kann ist doch bewisen. Hodor?” Deshalb kann ich mir zumindest vorstellen, dass Bran alles so gedreht hat, dass es so kommt, wie es kam.

  • User Avatar

    Einfach keine Erwartungen haben, dann kann auch nichts enttäuscht werden.

  • User Avatar

    Quote from Future-Trunks: “Sie sind teilweise Mitauslöser, aber die Verantwortung tragen ist für mich was anderes.” Gut, das ist jetzt natürlich Begriffsklauberei, man kann es meiner Meinung nach auch Auslöser nennen. Soll ja eigentlich nur ausdrücken, dass ihre Handlungen mitkausal dafür waren.

  • User Avatar

    Quote from SuSansa: “Egal wie idiotisch sich ein Mensch verhält, es rechtfertigt nicht das, was Dany getan hat. Es ist weder Sansas noch Jons Schuld. Es ist Danys Schuld.” Ich rede auch nicht von Schuld im Sinne eines Vorwurfs, am Tod der Menschen in Königsmund mitgewirkt zu haben. Sondern es geht mir darum, dass sie eine Verantwortung für Danys Abgleiten in den Wahnsinn tragen. Was danach kommt kann ja keiner mehr beeinflussen...