• Unser Eis-und-Feuer-Forum musste zu einem neuen Provider umziehen. Bitte habt Verständnis, dass eventuell einiges noch nicht korrekt funktioniert. Dafür haben wir ein neues Thema eingerichtet, wir freuen uns auf Anregungen und Kritiken und Hinweise Probleme nach Forenumzug Oktober 2019

aryas verhalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Leonidas wrote:


      Aber nochmal zu den Gesichtern .. das ergibt doch durchaus Sinn was ich geschrieben habe oder findest du nicht ?


      Hm, ich fürchte, ich habe Deine diesbezügliche Hypothese nicht gänzlich nachvollziehen können, weshalb ich Dich bitte, mir deren Inhalt noch einmal in Kürze zu erläutern: Wie werden Gesichtslose in die Lage versetzt, Gesichter zu tragen, die sich nicht in ihrem Besitze befinden können, weil die eigentlichen Träger noch am Leben sind?

      Daenerys I wrote:

      Natürlich. Die Gesichtslosen präparieren nicht einfach nur Leichenteile, sondern sie bedienen sich darüber hinaus der Magie des Vielgesichtigen Gottes. Ohne paranormale Aktivität wäre wohl nicht zu erklären, dass die Gesichtslosen nach ihrer Maskierung auch mit der Stimme der Verstorbenen sprechen können.

      So natürlich finde ich das nicht. Ich kenne zahllose Comedians, die ganz hervorragend und täuschend echt die Stimme und vor allem Sprechweise von Politikern nachahmen können. Das hat nichts mit paranormalen Fähigkeiten zu tun sondern mit einer sehr genauen Beobachtungs- und Imitationsgabe. Was für mich dann wieder sehr gut zu den Gesichtslosen passt - also dass sie Meister darin sind, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Das geht halt nur als niemand. Sich selbst möglichst komplett ablegen zu können, ist doch die wichtigste Voraussetzung dafür, dass man einen anderen überzeugend darstellen kann.

      Leonidas wrote:

      Und mit Out of Carakter meine ich dass sie in Se 6 Folge 7 ohne Nadel auf die Straße geht und einfach so auf der Brücke steht , wie eine Zielscheibe . Das passt nicht zu ihr.

      Hm... sicher, dass Du Arya da nicht Dein übergeordnetes Wissen des Zuschauers unterstellst? Ich mein - als Zuschauer weiß man da bereits, dass die Ausbilderin die Erlaubnis bekommt, Arya zu töten. Aber woher soll Arya das wissen?

      Leonidas wrote:

      Und ich finde das mit den Gesichtslosen hätte man ganz anders machen sollen.
      Ich meine , dass sind Assassinen.

      Und ich bin ein Freund davon die Bücher nicht mit der Serie zu vergleichen . Ich finde man sollte die Serie seperat für sich selber betrachten

      Ich kenne nur die Serie.
      Deinen Wunsch kann ich verstehen. Ich denke, dass geht jedem so, dass er sich bei einem Film oder einer Serie manches anders wünschen würde. Vielleicht, weil einem ein anderes Modell besser gefallen hat. Weiß nicht - spielt evtl. jemand Assassin's Creed oder Vampires? Da gibt's ähnliche und gleichzeitig total unterschiedliche Assassinen-Orden. Ich finde es auch völlig normal, dass man vergleicht. Nur sinds halt verschiedene Geschichten und letztendlich muss man sich mit der Vorstellung und Phantasie des Autors - bei GoT also mit der von GRRM - arrangieren und diese annehmen. Ich gucke daneben ja immer gern TWD - da sind Untote auch etwas völlig anderes als bei GoT und folgen ganz anderen Regeln. Man muss sich halt jeweils drauf einlassen.

      Daenerys I wrote:

      In der Serie werden keine auch nur ansatzweise erklärenden Informationen darüber geliefert, wie es den Gesichtslosen möglich sein soll, Gesichter zu tragen, die sich prinzipiell nicht in ihrem Besitz befinden können, weil die wahren Träger der Gesichter noch am Leben sind. Deswegen gehe ich davon aus, dass das von Arya in der von Dir beschriebenen Szene Erlebte eine möglicherweise durch spezielle Substanzen induzierte Illusion/Halluzination darstellte.

      So habe ich diese Szene auch verstanden. Ich meine auch, Arya bekam zuvor etwas zu trinken? und war hernach dann auch blind.
      Ich mag keine Helden. Sie machen mir zu viel Lärm in der Welt.

      Voltaire
      (1694 - 1778)

      Farepoynt wrote:

      Daenerys I wrote:

      Natürlich. Die Gesichtslosen präparieren nicht einfach nur Leichenteile, sondern sie bedienen sich darüber hinaus der Magie des Vielgesichtigen Gottes. Ohne paranormale Aktivität wäre wohl nicht zu erklären, dass die Gesichtslosen nach ihrer Maskierung auch mit der Stimme der Verstorbenen sprechen können.

      So natürlich finde ich das nicht. Ich kenne zahllose Comedians, die ganz hervorragend und täuschend echt die Stimme und vor allem Sprechweise von Politikern nachahmen können. Das hat nichts mit paranormalen Fähigkeiten zu tun sondern mit einer sehr genauen Beobachtungs- und Imitationsgabe. Was für mich dann wieder sehr gut zu den Gesichtslosen passt - also dass sie Meister darin sind, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Das geht halt nur als niemand. Sich selbst möglichst komplett ablegen zu können, ist doch die wichtigste Voraussetzung dafür, dass man einen anderen überzeugend darstellen kann.

      ja aber trozdem geht es daraus hervor dass es magie ist

      Leonidas wrote:

      Und mit Out of Carakter meine ich dass sie in Se 6 Folge 7 ohne Nadel auf die Straße geht und einfach so auf der Brücke steht , wie eine Zielscheibe . Das passt nicht zu ihr.

      Hm... sicher, dass Du Arya da nicht Dein übergeordnetes Wissen des Zuschauers unterstellst? Ich mein - als Zuschauer weiß man da bereits, dass die Ausbilderin die Erlaubnis bekommt, Arya zu töten. Aber woher soll Arya das wissen?

      das weiß sie weil es jaqen vorher gesagt hat ( Se 6 folge 4 oder 5 ) und arya eine Szene davor sich mit Nadel versteckt hat ( SE 6 folge 7 )

      Leonidas wrote:

      Und ich finde das mit den Gesichtslosen hätte man ganz anders machen sollen.
      Ich meine , dass sind Assassinen.

      Und ich bin ein Freund davon die Bücher nicht mit der Serie zu vergleichen . Ich finde man sollte die Serie seperat für sich selber betrachten

      Ich kenne nur die Serie.
      Deinen Wunsch kann ich verstehen. Ich denke, dass geht jedem so, dass er sich bei einem Film oder einer Serie manches anders wünschen würde. Vielleicht, weil einem ein anderes Modell besser gefallen hat. Weiß nicht - spielt evtl. jemand Assassin's Creed oder Vampires? Da gibt's ähnliche und gleichzeitig total unterschiedliche Assassinen-Orden. Ich finde es auch völlig normal, dass man vergleicht. Nur sinds halt verschiedene Geschichten und letztendlich muss man sich mit der Vorstellung und Phantasie des Autors - bei GoT also mit der von GRRM - arrangieren und diese annehmen. Ich gucke daneben ja immer gern TWD - da sind Untote auch etwas völlig anderes als bei GoT und folgen ganz anderen Regeln. Man muss sich halt jeweils drauf einlassen.

      ja ich kenne auch nur die Serie , ja ich spiele assassins creed , gucke auch TWD und weiß auch was du meinst .
      Trozdem finde ich es halt so besser wie ich beschrieben habe , weil die Gesichtslosen völlig unter irhem Potential geblieben sind

      Daenerys I wrote:

      In der Serie werden keine auch nur ansatzweise erklärenden Informationen darüber geliefert, wie es den Gesichtslosen möglich sein soll, Gesichter zu tragen, die sich prinzipiell nicht in ihrem Besitz befinden können, weil die wahren Träger der Gesichter noch am Leben sind. Deswegen gehe ich davon aus, dass das von Arya in der von Dir beschriebenen Szene Erlebte eine möglicherweise durch spezielle Substanzen induzierte Illusion/Halluzination darstellte.

      So habe ich diese Szene auch verstanden. Ich meine auch, Arya bekam zuvor etwas zu trinken? und war hernach dann auch blind.


      Nein Arya bekam davor nichts zu trinken .