Smalltalk des Grauens

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Was isst man denn wenn man nie kocht? Das wäre nix für mich. Wenn es allen schmeckt dann ist das eine tolle Sache. Und meist günstiger als immer essen gehen.
      "Let me tell you something about wolves, child. When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies, but the pack survives." -Eddard Stark
      Ich koche eigentlich auch ganz gern, würde mich jetzt allerdings nicht als guten Koch bezeichnen. Fast alles neue was ich versuche wird nicht so wie ich es mir vorgestellt habe, aber man kann es meistens essen.

      Backen hingegen interessiert mich eigentlich gar nicht, was vielleicht daran liegt, dass ich problemlos ein Leben lang ohne Gebäck (mal abgesehen vielleicht von Brot, was ich verhältnismässig aber auch eher selten esse) und anderen Süsskram auskommen könnte.
      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.
      Gerade den Anruf bekommen, dass es am Montag ins Altersheim geht.

      Heim Bewohner unterhalten, Rasen mähen, Geschirr spülen. na bravo.

      Früher wäre ich da mit CANNIBAL CORPSE Shirt, Militärhose und Rest Alkohol angetanzt um raus zu fliegen, ABER ich habe ein Versprechen gegeben und werde dieses Versprechen einhalten, denn ich bin ja kein 18 jähriger dummer Junge.

      Muss dann halt leider den Job aufgeben, ist es mir aber Wert. ich wollte ja so oder so mal in die Pflege gehen weil es mir mehr zusagt
      Mir hat das immer Spass gemacht und vor vielen Jahren sogar zu meinem Haupthobby gemacht. Da meine Angetraute auch nie kochen gelernt hat habe ich das übernommen und den Spass an den vielen verschiedenen Lebensmitteln und Kombinationen erkannt. Bin über die Jahre auch ein richtiger Kochbuchjunkie geworden und meine grösste Freude ist es wenn die Damen schmatzend den Finger heben.

      Wir gehen fast nie mehr essen weil meine Hauptfrau sagt, dass es zuhause immer besser schmeckt und das geht natürlich runter wie Ööööööl.

      Auch meine Tochter lernt schon viel weil ich vermute es kommt die Zeit wo es nicht schadet viel zu können.
      Die Pizza letztes Wochenende war übrigens nicht schlecht aber in meinen Augen verkackt weil ich nur noch ein einziges Päckchen Trockenhefe hatte und normal mache ich das mit Frischer und Geh- und Ruhezeit von ca. 30 Stunden.
      Ich bringe zwar die 400 Grad in meinem Grilldings hin aber wenn der Teig nix taugt, taugt die Pizza nix.

      Ein netter Mensch hat uns eben im Büro mit warmen Leberkassemmeln versorgt. Das mach ich nicht selbst.
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      markus1983 wrote:

      denn ich bin ja kein 18 jähriger dummer Junge.
      Naja, zumindest scheintst du ja immerhin keine 18 mehr zu sein, also ein Punkt davon ist schonmal sicher. XD

      Spaß :D - also ich denke wenn du dich im Seniorenheim ein bisschen auf die Leute einlässt, könnte es ganz interessant werden.
      Alte Menschen haben soviel erlebt und sicher das eine oder andere Interessante aus der Vergangenheit und ihrem Leben zu erzählen. Natürlich wird es auch anstrengend, aber ich glaube die Chance auch etwas positives daraus zu ziehen sind durchaus vorhanden. Und wenn du dich eh für die Pflege interessierst und es dir die Sache sogar wert ist deinen jetzigen Job zu kündigen...

      Viel Spaß und Erfolg für deinen Einstieg ins Zivi-Jahr!
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<
      Ich bin mir diesem ganzen mittlerweile bewusst. Immerhin wollte ich stets Pfleger oder was soziales machen.
      Deswegen werde ich diese Aufgabe auch mit der richtigen und professionalen Verantwortung angehen.
      Werde auch mit den älteren Menschen arbeiten und auch "Hausmeister" Aufgaben zu bewältigen müssen.
      Wie sagte einst Onkel Ben zu Peter Parker:" Aus großer Kraft kommt große Verantwortung!"

      Ich denke, dass ich am Montag im ALtersheim Hall als "Lehrbua" genau es richtige mache.
      Wollte ja immer irgendwie Pfleger werden, und dieses mal habe ich die Gelegengeheit es richtige zu tun.
      Damals habe ich meinen Zivieldienst zu lässig genommen und auch viele verärgert. gleich wie damals las ich als dummer 16 jähriger Junge in den aktiven Dinest der Feuerwehr Zirl überstellt wurde.
      ... DIESES mal mache ich alles hoffneltich richtig
      Meine Freundin wollte mir die Tage mal Nacken und Seiten rasieren...mal sehen was das gibt.
      Mein Haupthaar ist noch kurz genug, da bei meinem letzten Friseurbesuch (der nun definitiv der letzte bei diesem Friseur für mich war) der Friseur des metrischen Systems wohl nicht mächtig war und "nur einen Zentimeter ab" falsch interpretiert hat.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      The Dragonknight wrote:

      Mein Haupthaar ist noch kurz genug, da bei meinem letzten Friseurbesuch (der nun definitiv der letzte bei diesem Friseur für mich war) der Friseur des metrischen Systems wohl nicht mächtig war und "nur einen Zentimeter ab" falsch interpretiert hat.
      Ist ein bekanntes Problem bei Friseuren. "Nur die Spitzen" ist auch ein extrem variabler Begriff. Ich habe das ja mal vor Ewigkeiten gelernt und mir wäre fast die Kinnlade auf die Füße gefallen, als meine Chefin einer jungen Frau, die Haare bis über den Hintern hatte und "nur die Spitzen" geschnitten haben wollte, so ca. 20 cm abgesäbelt hat. 8|
      I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".

      Esmeralda wrote:

      Ist ein bekanntes Problem bei Friseuren. "Nur die Spitzen" ist auch ein extrem variabler Begriff. Ich habe das ja mal vor Ewigkeiten gelernt und mir wäre fast die Kinnlade auf die Füße gefallen, als meine Chefin einer jungen Frau, die Haare bis über den Hintern hatte und "nur die Spitzen" geschnitten haben wollte, so ca. 20 cm abgesäbelt hat. 8|


      Oh, die hätte sich bei mir aber warm anziehen dürfen!

      Ist übrigens ganz witzig im Moment - die Fraktion der Damen, die sonst immer der Meinung sind, das Kurzhaarfrisuren so viel praktischer und stylischer und schicker und moderner und pflegeleichter und weiß der Geier noch was sind, schweigen jetzt stille...
      Gruß, Beltane
      "See the path cut by the moon - for you to walk on"
      Walnuss, Erdnuss oder Keks vor den Schrank legen und hoffen? Vielleicht durch eine Plastiktüte anfassen, damit es nicht zu dolle nach Hoomans riecht.
      Da vermutlich keine Lebenfalle zur Hand, evtl. in einen gekippten Eimer oder so.
      I have been despised by better men than you.
      Kauert noch immer ängstlich hinter dem Schrank. Ich lasse über Nacht die Balkontür auf und hoffe, dass es sich im Morgengrauen verdrückt.

      Ich hoffe nur, dass diesmal keine Fledermaus da durch rein fliegt.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!

      Post was edited 1 time, last by “HappyTime” ().

      Update
      Es hat sich in der Nacht nicht von der Stelle gerührt.
      Damit beginnt gleich "Operation Besenstiel". Der Schrank wird vorsichtig verrückt, Freundin stellt sich an die Treppe damit es nicht nach oben läuft, und ich scheuche es behutsam Richtung Gartentür.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Au weia, welch ein Drama...
      Das Eichhörnchen ist draußen. Sobald es aus der Tür lief, kam allerdings Nachbars Kater angewetzt, anscheinend angelockt von den Geräuschen rund um "Operation Besenstiel". Er bekam das noch sehr kleine Eichhörnchen zu packen, das dann elendig fiepte. Natürlich bin ich sofort dazwischen, und dem auf den Namen "Baby-Gruschel" getauften Nager gelang die Flucht.
      Hoffentlich stellt es sich in Zukunft etwas schlauer an.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!