Foren-RPG Häuser und Charaktere

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Nichts gegen Darry, der Mann ist nicht mit Trant zu vergleichen! Seine Aussagen reflektieren nur den Eid der Königsgarde und sind im Kern völlig richtig. Und mehr wissen wir nicht über ihn, weshalb ich es ein wenig unfair finde, ihn so zu verurteilen.
      Davon ab mag ich deinen Char aber auch gerne :)
      The living should smile, for the dead cannot.
      Arthur Dayne, Oswell Whent und Gerold Hightower wussten wahrscheinlich von Rhaegars Rebellionsplänen und bekommen daher von mir einen Freipass, da ich denke, dass sie nur lang genug aushalten wollten. Bei Jaime Lannister und Barristan Selmy siegte schließlich das Gewissen und sie liefen über. Elia Martell wurde als Geisel benutzt, um Lewyn Martell gefügig zu machen. Jonothor Darry hat keine Ausrede und von Sprüchen wie "You promised to obey" und "but not from him" ist es nicht so weit entfernt, dass er eventuell auch Mädchen schlagen würde, weil man es ihm befiehlt. Und ich habe bereits im Boros Blount-Thread geschrieben, dass es bei Meryn Trant auch danach aussieht, dass er keinen bösen Willen hat, sondern einfach gehorcht, weil er es geschworen hat.

      Außerdem wäre es doch ein bisschen langweilig, wenn bis auf Jaime wirklich alle Mitglieder von Aerys Königsgarde perfekte Ritter waren. Und nach den Standards von Westeros ist Jonothor Darry das eigentlich auch. Genau so wie eigentlich auch Meryn Trant.
      Es gibt einfach keine Belege dazu, was für ein Ritter Darry war, weshalb es unsinnig ist, über ihn zu urteilen. Die Sprüche geben den Eid der Königsgarde wieder und könnten in selber Form auch von Selmy oder Hohenturm kommen. Er war also ein guter Königsgardist und treu bis zum Schluss, das ist alles, was wir über ihn wissen. Die besten Ritter der Königsgarde folgten schlechten Königen, ohne je von ihrer Treue abzuweichen. Das ist nun mal die Bürde des Eids, die Jaime nicht tragen konnte.
      Edit: Der einzige wirkliche Beleg kommt von Jaime, der ihn einmal als guten Ritter auflistet und ihm die Zurechtweisungen und Ratschläge nicht übel zu nehmen scheint.
      The living should smile, for the dead cannot.
      Okay, es existiert wirklich ein bisschen zu wenig, um über ihn zu urteilen oder groß viel reinzuinterpretieren, aber...

      Balerion der Schwarze wrote:

      Die besten Ritter der Königsgarde folgten schlechten Königen, ohne je von ihrer Treue abzuweichen.


      Dasselbe gilt für Meryn Trant. Ich finde auch, dass über Meryn ein bisschen zu hart geurteilt wird. Aber nur ein bisschen, damit mich niemand falsch versteht. Er ist nicht wirklich böse von sich aus, genau wie Darry und die anderen von Aerys Königsgarde. Und er ist auch wirklich kein schlechter Kämpfer. Er besiegte Syrio Forel. Der hatte zwar nur ein Holzschwert, aber damit konnte er 5 Wachen besiegen, was zumindest heißt, dass Meryn Trant es auch mit 5 Gegnern zu gleich aufnehmen könnte. Beim Turnier der Hand verlor er gegen Loras Tyrell, was wirklich nicht viel heißt
      Trant dient nicht dem König, er dient der Königin, was zwar seit Joffreys Krönung richtig war, davor aber nahezu Hochverrat. Er ist kein guter Kämpfer, sonst hätte Cersei doch ihn im Gottesurteil kämpfen lassen können (, in Vollrüstung und mit ein wenig kämpferischen Geschick ist es auch keine Kunst, einen Mann mit Holzscbwert umzubringen, außerdem wissen wir ja auch nicht wirklich, ob er es denn geschafft hat) und an erster Stelle ist er ein empathieloses *rschloch, welches ohne Nachfrage Befehle eines Kindskönig annimmt, der rein rechtlich ohnehin noch nicht herrschen darf. Da liegt der Unterschied!
      Außerdem besteht immer noch ein Unterschied zwischen aktiven Schlagen und passiven Wachestehen, vor allem da Aerys durchaus seine Frau vergewaltigen darf, so schlimm das auch sein mag.
      The living should smile, for the dead cannot.

      Lann wrote:

      Die besten Ritter der Königsgarde folgten schlechten Königen, ohne je von ihrer Treue abzuweichen.


      Balerion der Schwarze wrote:

      empathieloses *rschloch, welches ohne Nachfrage Befehle eines Kindskönig annimmt


      Das bedeutet beides das gleiche. Das eine klingt nur schöner.

      Balerion der Schwarze wrote:

      Trant dient nicht dem König, er dient der Königin, was zwar seit Joffreys Krönung richtig war, davor aber nahezu Hochverrat.


      Okay, ich erinnere mich gerade, dass Varys das mal erwähnt hat. Punkt für dich.
      Ich überlege jetzt, ob ich den Post deshalb ändern soll. Ein Siezen wirkt in dem Umgangston miteinander irgendwie falsch. Ansonsten basiert das ja auf dem Lied, dass auf englisch geschrieben wurde, wo es kein siezen und dutzen gibt.

      Wäre es vielleicht eine Erklärung, dass Arry Loron am Anfang gesiezt hat und auch total respektvoll und beeindruckt war, es aber nach Kings Landing und anderen Schnappsideen gelassen hat?
      Ansonsten basiert das ja auf dem Lied, dass auf englisch geschrieben wurde, wo es kein siezen und dutzen gibt.


      Das ist jetzt nicht dein Ernst. Wenn aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt wird, wird von den Übersetzern natürlich an passender Stelle ins Siezen umgewandelt. Tatsächlich verwenden die Engländer durchgehend den "Respektsplural".

      Selbst Egg spricht Dunk mit "Sie" und respektvoll mit "Ser" an und die haben einen sehr jovialen Umgangston.
      I have been despised by better men than you.
      Schildknappen begannen ihre Lehrzeit meist mit dem 7. Lebensjahr als Page, um als Diener erste Erfahrungen im höfischen Umgang und dem Adelszeremoniell zu sammeln.

      Dazu gehört natürlich auch der Respektvolle Umgang mit Rittern, Lords und Ladies. Da erscheint es selbstverständlich das der Ausbilder dementsprechend angesprochen wird.
      "Tigris doofitis ordinaris"
      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."
      Das wäre toll. Ich denke wir beginnen dann mit einer Ratssitzung, da könntest du ja irgendwie deinen Heckenritter einführen. Es wäre natürlich schön, wenn wir dann mal ein Kapitel von @brown Apple bekommen würden. Der Lord bestimmt ja, in welche Richtung sich unser Haus entwickelt.
      -There was a signature here, it's gone now! :search: